• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Museumseisenbahn: Scholz stellt weiterhin Weichen

03.03.2016

Thüle Die gute Vorstandsarbeit wurde von den Mitgliedern der Museumseisenbahn honoriert. Schon zu Beginn der Generalversammlung in der Gaststätte Sieger in Thüle forderten die Mitglieder eine Wiederwahl des Vorstandes. Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Scholz wies aber darauf hin, dass man sich an das Protokoll zu halten habe und fuhr mit der Begrüßung, insbesondere des Geschäftsführers der Friesoyther Eisenbahngesellschaft (FEG), Dirk Vorlauf, fort.

Scholz ließ die vergangenen zwei Jahre nochmals Revue passieren und erinnerte an die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Museumseisenbahn in Bösel. „Es war nicht einfach, so ein Event auf die Beine zu stellen, und das auch noch mit Dampflokbetrieb, aber mit euch hat sich der Aufwand gelohnt“, sagte der Vorsitzende. Scholz zog eine positive Bilanz über die Fortschritte an Bahnstrecke und Fahrzeugpark. Besonders hob er den Stützpunkt in Bösel hervor, an den der Verein mit seinen Fahrzeugen anfahren kann, um sie dort zu warten oder abzustellen.

Jonas Kobarg, zuständig für Bahnbetrieb und Technik, bestätigte eine gute Resonanz. Besonders Fahrten für Kindergärten und Schulen würden immer besser angenommen. Laut Kobarg wurden fast 3100 Arbeitsstunden geleistet, um Fahrzeuge und Strecke in Schuss zu halten. Der Verein hat jetzt 27 Fahrzeuge – davon sind acht in Betrieb.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

102 Zugbewegungen fanden auf der Bahnstrecke statt. Die Museumseisenbahn führte 32 Fahrten sowie 14 weitere Fahrten mit Arbeitszügen und etliche Rangier- und Bewegungsfahrten durch. Hinzu kamen 32 externe Zugbewegungen der FEG. Mit zwei Fahrten pro Woche sei die Bahnstrecke gut auslastet.

Mit Betroffenheit reagierte die Versammlung, als Pressesprecher Karl-Heinz Böhmer an den immer wiederkehrenden Vandalismus, besonders am Schienenbus in Garrel und kürzlich an dem Salonwagen in Bösel, erinnerte.

Dirk Vorlauf, Geschäftsführer der FEG, übermittelte Grüße von Landrat Johann Wimberg und bedankte sich bei den Museumseisenbahnern für die gute Zusammenarbeit. „Aus einer Vision wurde Realität. Wir haben Museumseisenbahnverkehr und zunehmenden Güterverkehr mit Holz- und Kieszügen auf der Bahnstrecke und das ist auch mit euer Verdienst“, sagte er.

Vorlauf wurde von der Versammlung zum Wahlleiter ernannt. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet und wiedergewählt. Scholz bleibt damit 1. Vorsitzender, Jan Gerd Scharre 2. Vorsitzender, Bernhard Preuth Schriftführer, Uwe Gerdes Kassierer und Jonas F. Kobarg bleibt für den Bahnbetrieb zuständig. Karl-Heinz Scholz und Eike Ewald sind weiterhin für Bahntechnik und Vertrieb zuständig und Karl-Heinz Böhmer für die Pressearbeit. Scholz war erstaunt über die schnelle Wahl und bedankte sich bei der Versammlung. „Lasst uns noch Nostalgie-, Dampf- und Dieselgespräche führen“, sagte er zum Abschluss.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.