• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

JUBILÄUM: Schützen feiern Geburtstag mit Volksfest

11.07.2006

SCHARREL Zahlreiche Gastvereine kamen zum Gratulieren und zum Feiern. Hunderte Grünröcke marschierten durch festlich geschmückte Straßen.

Von Wilhelm Hellmann SCHARREL - Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Scharreler am Wochenende ihr Schützenfest als wahres Volksfest. So trafen sich die ehemaligen Schützenkönige des Vereins am Sonnabendabend nach der Schützenmesse auf dem Schützenplatz, um den neuen Schützenkaiser und Nachfolger des noch amtierenden Kaisers Wilhelm Hilwers zu ermitteln. Nach hartem Schießen auf den Kaiseradler in seinem Horst war es schließlich Hartmut Hanekamp aus Scharrel, der die ruhigste Hand und das sicherste Auge bewies und den Vogel zu Fall brachte. Mit ihrem frisch gebackenen Kaiser feierten die Schützen bis in die Morgenstunden.

Das eigentliche Jubiläumsfest zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins „Hubertus“ Scharrel stand am Sonntag auf dem Programm. Nachmittags empfingen die Schützen ihre Gäste an der Mühle. Zum Jubiläum waren die Schützenvereine Neuscharrel, Kampe, Sedelsberg, Tell Hollen, „Gut Ziel“ Strücklingen und „Radbod“ Bollingen gekommen. Viele Gäste nahmen auch am Festumzug teil, bei dem Hunderte von Grünröcken durch die von Menschen gesäumten und von Anwohnern mit grün-weißen Fähnchen und Schleifen geschmückten Straßen marschierten. Musikalisch umrahmt wurde der Festmarsch zum Ehrenmal, wo die Kranzniederlegung zum Gedenken an die im Krieg Gefallenen erfolgte, und zum Festplatz vom Blasorchester Sedelsberg, der Jugendschützenkapelle Tell Hollen und dem Musikverein Scharrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf dem Festplatz hieß Vereinsvorsitzender Johannes Sieger die vielen Schützen, Besucher und Gäste willkommen. Für die Mitarbeit an der mehr als 400 Seiten umfassenden Chronik zeichnete er Jessica Sieger aus. Bernhard Naber, der seit 50 Jahren mit dem Musikverein Scharrel auf dem Schützenfest für flotte Marschmusik sorgt, überreichte Johannes Sieger eine Urkunde. Sieger dankte allen Schützen, die sich in den vergangenen Jahren für den Verein eingesetzt haben, aber auch den Scharreler Bürgern, die seit 100 Jahren den Verein tragen und beleben.

Lobende Worte fand auch Josef Rolfes, Schützenpräsident des Oldenburger Schützenbundes, der dem Verein zum Jubiläum die Medaille des Deutschen Schützenbundes überreichte und den Vorsitzenden Johannes Sieger mit der goldenen Ehrennadel des Oldenburger Schützenbundes für seine 30-jährige Tätigkeit im Vorstand des Schützenvereins ehrte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.