• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VERKEHRSERZIEHUNG: Schulkinder lernen sicheres Radfahren

20.10.2008

EDEWECHTERDAMM Während einer Verkehrswoche wurde jetzt im Rahmen des Schulunterrichts sicheres und verkehrsgerechtes Fahrrad fahren von den Jungen und Mädchen der Grundschule Edewechterdamm geübt. Nicht auf dem Dorfplatz - wie sonst üblich - sondern auf dem neuen Übungsplatz des Schulgeländes wurde der abschließende Fahrradwettbewerb ausgetragen.

Hieran beteiligten sich alle Mädchen und Jungen der vier Klassenstufen. Besonderes Lob gab es im Rahmen des Wettbewerbs für Hausmeister Meinhard Lohmeyer, der die für den Wettbewerb benötigten Klötze und Stangen aus Holz fertigte. Die Verkehrshütchen und Seile wurden hinzugekauft, so dass die Ausrüstung für das Fahrradturnier komplett ist und dadurch die Schule von anderen Einrichtungen, die die Ausrüstung verleihen, unabhängig ist, betonte Lehrerin Monika Senkstarke. Sie dankte auch den Eltern, die die Lehrerinnen bei der Durchführung des Turniers unterstützten.

Der Wettbewerb soll dazu beitragen, dass Rad fahrende Kinder an Sicherheit im Straßenverkehr gewinnen. Nach einer intensiven Unterweisung der Schüler durch die Lehrerinnen in die acht Fahraufgaben des Wettbewerbs und der Überprüfung der Räder auf ihre Verkehrssicherheit, wurde der Startschuss zur ersten Fahrt durch den Parcours gegeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der rund 200 Meter langen Strecke musste von den Teilnehmern verschiedene Fahrdisziplinen erfüllt werden. Die jungen Radfahrer mussten richtig anfahren, auf dem Spurbrett und Schrägbrett bleiben, Kreisel, einen Spurwechsel, Achten und Slalom fahren sowie einen Bremstest mit zielgenauem Halten vorführen. Nicht Geschwindigkeit, sondern Fehlerfreiheit war das Ziel.

Nur im Schlussteil des Rundkurses wurde die gefahrene Zeit gestoppt und gewertet. Den Parcours bewältigten fehlerfrei Hanno Oldmanns, Justine Tuitje, Miriam Bornewasser, Max Lohmann, Sascha Ahlers, Michelle Gurk, Frederike de Vries und Lea Lindemann. Für alle teilnehmenden Kinder am Wettbewerb gab es am Ende für die guten Leistungen viel Lob der Lehrkräfte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.