• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

„Sehr durchsichtig und heuchlerisch“

09.09.2016
Betrifft: „Bürger profitieren von Stiftung“ (NWZ  vom 31. August 2016)

Für die Vereine ist erst einmal vorteilhaft, wenn sie von der Stiftung profitieren dürfen. Aber wer gründet die Stiftung? Die Firma IFE Eriksen AG, Oldenburg (Muttergesellschaft der Betreiber des Windparks Kündelmoor), stattet die Stiftung mit einer Million Euro als Startkapital aus. Deutlich klarzustellen ist, dass die Vereine nicht insgesamt eine Million Euro erhalten werden, sondern vielleicht in der Zukunft daraus erwirtschaftete Erträge. Die Landeigentümer haben nichts mit dem Gründungskapital der Stiftung zu tun.

Außerdem ist sehr befremdlich und enttäuschend, dass Pfarrer Jasper-Bruns Mitglied im Vorstand dieser Stiftung ist. Als Oberhaupt der örtlichen Kirchengemeinde sollte er Neutralität bewahren. Da bereits bekannt ist, dass dieser Windpark hauptsächlich der Betreibergesellschaft zum Nutzen ist und die Anwohner unter der Lärmbelästigung und den viel zu geringen Abständen der Anlage zu ihren Wohnhäusern leiden.

Mit der Stiftung möchte der Betreiber, unter dem Deckmantel der Förderung örtlicher Vereine, die Schädigung der Anwohner und die Verschandelung des Ortsbildes decken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein sehr durchsichtiges und heuchlerisches Verhalten.

Susanne Hemmen AltenoytheMarion OldenburgBöselRainer OldenburgBösel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.