• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Heimatverein: Selbst gebackenes Brot trifft Geschmack der Gäste

30.11.2010

GEHLENBERG Das fast fertiggestellte Backhaus bei der Gehlenberger Mühle ist der ganze Stolz des Heimatvereines Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup. In mehr als 2500 Arbeitsstunden durch freiwillige Helfer wurde das verfallene Gebäude saniert – und in dem alten Backofen kann jetzt sogar wieder Brot gebacken werden. Dies alles sei nur möglich geworden Dank der Hilfe von Hans Meyer, sagte Heimatvereinsvorsitzender Wilhelm Olliges auf der Generalversammlung im Schützenhaus in Neuvrees. „Er ist der ständige Motor, der alles antreibt“, freute sich Olliges, dass die Bauarbeiten so zügig durchgeführt worden sind. Auch den beiden Bäckerinnen Thea Kramer und Maria Hilling galt der Dank des Vorsitzenden. Heribert von der Horst erhielt ebenfalls ein Geschenk für die Unterstützung des Vereins.

In seinem Rückblick erinnerte Wilhelm Olliges an die vielen Veranstaltungen und Aktionen des Heimatvereins im abgelaufenen Jahr. Theo Thunert legte anschließend den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Karl-Heinz Koopmann und Reinhold Pohlabeln hatten keinerlei Beanstandungen zu vermelden und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte.

Da immer mehr Gruppen die Gehlenberger Mühle besuchen und zukünftig durch das Backhaus noch mehr Aufgaben auf den Verein zukommen, wurde der Vorstand um zwei Mitglieder erweitert. Die Versammlung wählte Maria Hilling und Maria Kramer als Beisitzer zusätzlich in das Führungsgremium.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wilhelm Olliges dankte allen Vorstandsmitgliedern und freiwilligen Helfern für ihr Engagement und führte in einem Ausblick auf das kommende Jahr aus, dass das Backhaus endgültig fertiggestellt werden soll. Zudem sind eine Krippenfahrt, eine Wanderung und die Teilnahme am Deutschen Mühlentag geplant, eine Radtour soll es geben und eine Besichtigungsfahrt nach Bremen ist bereits in Vorbereitung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.