• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Siedler unter neuem Vorsitz

04.11.2013

Bösel Hans-Georg Preuth ist neuer Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Bösel. Einstimmig wurde der bisherige Kassenwart und kommissarische Vorsitzende zum Nachfolger von Albert Nording gewählt. Nording stand der Böseler Siedlergemeinschaft über drei Jahrzehnte vor. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Einstimmige Ergebnisse gab es auch bei der Wahl der anderen Vorstandsämter. Zweiter Vorsitzender und Schriftführer in Personalunion wurde Wilfried Leser. Die Kassengeschäfte werden künftig von Hanna Menke ausgeübt. Dritter Vorsitzender bleibt Heinz Schnieders aus Petersdorf. Gerätewarte sind Marianne und Martin Willenborg. Die Vereinskasse wird von Werner Schütte und Martin Oltmann geprüft.

Zuvor konnte Preuth als kommissarischer Vorsitzender viele Mitglieder im Vereinslokal Albert Bley begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Kreisvorsitzenden Klaus Rolle, Kreisverbands-Schriftführer Wolfgang Eickhoff und Bürgermeister Hermann Block.

Stand auf Gewerbeschau

„Wir haben nun 108 Mitglieder“, begann Preuth seinen Jahresbericht. Er erinnerte an die Fahrradtouren nach Westernholt, wo die Alte Ziegelei besichtigt wurde und an die Radwanderung zur Thülsfelder Talsperre. Der Vorstand der Böseler Siedlergemeinschaft hat an mehreren Veranstaltungen der Kreisgruppe teilgenommen. An einigen Ausgaben der Siedlerzeitung „Familienheim & Garten“ sind Siedlerinfos des Böseler Vereins beigefügt worden. Auch für die kommenden Monate haben sich die Siedlerfreunde einiges vorgenommen.

Am Sonnabend, 30. November, findet die Weihnachtsfeier der Kreisgruppe in Bösel statt. Hierzu sind auch die Böseler Mitglieder willkommen. Sie können sich bis zum 15. November bei Hans-Georg Preuth anmelden (Telefon   04494/1659). Weiter sind eine Fahrt zur Landesgartenschau nach Papenburg und eine Radtour geplant. Die Siedlergemeinschaft wird mit einem Stand auf der Gewerbeschau am 3./4. Mai vertreten sein. Am 11. Oktober sind eine Blumentauschbörse und ein Gartentrödelmarkt im Berliner Ring geplant.

Einstimmig wurde eine Beitragsanpassung beschlossen. Sie war erforderlich geworden, da die an den Landesverband abzuführenden Beträge erhöht worden waren.

„Die Siedlergemeinschaft Bösel ist eine der aktivsten Siedlergemeinschaften im Landkreis Cloppenburg“, lobte Kreisvorsitzender Klaus Rolle in seinem Grußwort. Die besten Wünsche der Gemeinde sprach Bürgermeister Hermann Block – auch Mitglied des Vereins – aus. Er würdigte die erfolgreiche Arbeit von Albert Nording.

50 Jahre Mitgliedschaft

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Albert und Josefa Bley geehrt. 25 Jahre sind Reinhold und Hildegard Cloppenburg, Franz und Edith Niemöller, Franz und Gerda Schwalm sowie Werner und Angelika Schütte dabei. Die Ehrungen für Josef und Hanna Wielenberg, Wolfram und Rosi Liebsch, Günther und Maria Kurmann sowie Hermann und Maria Walter werden demnächst nachgeholt.

Geehrt wurde auch das Ehepaar Marianne und Martin Willenborg für ihre langjährige Tätigkeit als Gerätewarte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.