• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Hauptversammlung: Signale der Bläsergruppe eröffnen Tagung

16.04.2015

Hoheging Signale der Bläsergruppe haben die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Hegerings Emstek in der Gaststätte „Waldesruh“ in Hoheging begrüßt. Hegeringleiter Ludger Grafe freute sich über die gute Teilnahme an der Versammlung.

Die Jägerschaften befürchteten durch die Novellierung des Niedersächsischen Landesjagdgesetzes massive Eingriffe in die Jagdausübung, da zu erwarten sei, dass sich das neue Gesetz am Landesjagdgesetz von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg orientieren könnte, so Grafe. In diesem Falle gäbe es ganz erhebliche Einschnitte wie zum Beispiel die Reduzierung des Katalogs der jagdbaren Wildarten, ein Verbot der Fütterung von Wild und der Baujagd oder auch massive Einschränkung bei der Fangjagd. All dies sei für die Jägerschaft nicht akzeptabel und es müsse versucht werden, hier auf die Gesetzgebung Einfluss im Sinne der Jagd zu nehmen.

Sehr erfreulich sei dagegen, dass endlich eine Baugenehmigung für die Schießanlage der Kreisjägerschaften Vechta und Cloppenburg in Ahlhorn vorliege. Jetzt gelte es, zügig an die Realisierung der Anlage zu gehen. Eine solche Schießanlage sei für die Jäger dringend erforderlich, insbesondere auch wenn künftig regelmäßige Schießnachweise von den Jägern gefordert werden sollten. Planungen sollen am Freitag, 17. April, auf der Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Cloppenburg in Thüle vorgestellt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Obleute für die Bläsergruppe und für das Hundewesen, Berthold Büssing und Franz Lüsse, stellten die Aktivitäten in ihren Gruppen dar. Sie zeigten sich sehr zufrieden und wollen die Arbeit auch im neuen Jagdjahr kontinuierlich fortsetzten. Schießobmann Klaus Wilken ging nochmals auf die Wettbewerbe und Vergleichsschießen des vergangenen Jahres ein, die auch in diesem Jahr in ähnlicher Weise laufen werden. Das erste Vergleichsschießen ist am 25. April auf der Schießsportanlage in Visbek vorgesehen. Ab 15 Uhr werden die Jagdkollegen aus Ahlhorn erwartet.

Beim Streckenbericht waren im Vergleich zum Vorjahr keine Besonderheiten festzustellen. Harald Nienaber zeigte sich bei der Bewertung der Damwildtrophäen zufrieden mit den Abschüssen. Bei der Bewertung der Rehwildabschüsse sagt Hermann-Josef Siemer, dass mehr Eingriffe in die Jugendklasse erforderlich gewesen wären.

In den Hegering Emstek neu aufgenommen wurden Katharina Farin und Jan-Bernd Klöker. Eine Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft im DJV erhielten Günter Meyer und Josef Meyer aus Bühren sowie Josef Südbeck aus Westeremstek. Grafe überreichte entsprechende Urkunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.