• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Vdk Ortsverband: Sozialverband Friesoythe stolz auf seine 400 Mitglieder

29.03.2011

FRIESOYTHE Auf ein aktives Vereinsjahr blickte der Ortsverband Friesoythe im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonnabend in der Gaststätte Thunert zurück. Der VdK-Ortsgruppe gehören zur Zeit 382 Mitglieder an.

„Wir hatten im vergangenen 23 Zugänge und streben nun die Marke von 400 Mitgliedern an“, freute sich Vorsitzender Otto Kemper. Damit gehört die Ortsgruppe zu einer der stärksten Gemeinschaften im Sozialverband Niedersachsen-Bremen. Zu den wichtigsten Aktivitäten zählten neben den Beratungen der Mitglieder eine Fahrt nach Papenburg zur Meyer-Werft, eine Tagesfahrt nach Bremen, Kohlessen und Adventsfeier.

In diesem Jahr plant der Ortsverband Friesoythe im Herbst eine Fünf-Tagesfahrt nach Berlin sowie einen Tagesausflug zur Edeka-Logistik in Oldenburg und zum Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) nach Nethen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geehrt wurden einige langjährige Mitglieder. Außerdem war es für den Vorsitzenden eine besondere Ehre, langjährige ehrenamtlich Tätige mit Ehrenurkunden und Medaille n auszuzeichnen. Seit 25 Jahren ist Hermann Bohlsen dabei. Seit jeweils zehn Jahren sind Franz Berndmeyer, Anita Meyer und Heinrich Thoben Mitglieder im Verein. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden geehrt Heinrich Thoben, Hubert Sonntag, Margret Brinker, Hanna Gross, Wilhelm Kruthoff, Wilhelm Bruns, Johann Emken und Marie-Luise Bley und Otto Kemper.

Bei Kaffee, Kuchen und leckeren Schnittchen referierte Rechtsanwalt und Notar Ludger Hespe aus Ramsloh zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Das Referat fand sehr viel Interesse bei den Mitgliedern. Es gab zahlreiche Fragen an den Experten.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.