• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

GESELLSCHAFT: Sozialverband steht weiter im Aufwind

24.03.2009

GARREL Gut besucht war die Generalversammlung des Ortsverbandes Garrel im Sozialverband VdK, zu der Heinrich Ferneding als Vorsitzender in den Saal Niemann eingeladen hatte. „Unsere Mitgliederzahl ist auf 320 gestiegen“, freute es sich. 2008 gab es 40 Zugänge. 2009 sind es bislang zwölf gewesen.

Voller Terminkalender

Den Jahresrückblick gewährte Schriftführer Willy Purtz. Er verwies unter anderem auf das traditionelle Kohlessen, auf die Urlaubsfahrt von 46 Personen nach Tirol im Mai, bei der auch in Innsbruck sowie im Kaunertal und im Ötztal Station gemacht wurde sowie auf den Tagesausflug ins Alte Land. 2009 gibt es für die Tour nach Korbach (Hessen) vom 18. bis 22.Mai, noch freie Plätze.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem er bereits seit Sommer 2008 kommissarisch den Posten des zweiten Vorsitzenden inne hatte, wurde August Wendeln einstimmig in dieses Amt gewählt. Damit ist der Vorstand neben dem Vorsitzenden Ferneding, Maria Rolfes (Kassenwartin) und Willy Purtz (Schriftführer) wieder komplett.

Nach den Wahlen ehrte der Ortsverbandsvorsitzende Heinz Werner für 60-jährige Mitgliedschaft. 25-Jahre im VdK sind Martha und Heinz Lange. Nachgeholt wurden die Auszeichnungen von Margarethe Eichhorn, Elisabeth Herde und, Georg Arlt (25 Jahre); Elisabeth Looschen, Maria Timmerevers, Heike Wichmann, Erwin Dwerlkotte, Gottfried Matzner, Bernhard Schamberg, Serin Kazim, Gerhard Hüttmann, Adolf Lanfermann, Erna Rempe, Gerda Thoben, Hans Rolfes, Elisabeth Schulte, Theodor Schulte und Inge Hochartz (alles zehn Jahre).

Hilfe zur Selbsthilfe

Abschließend referierte Günter Lüers zum Thema „Wohnen im Alter – Entlastung und Sicherheit für Senioren“. Lüers führt den 2008 in Garrel gegründeten Verein „Wohnen im Alter“. Eins seiner Ziele ist die Hilfeleistung, damit Senioren länger in ihrem eigenen Haus oder ihrer eigenen Wohnung leben können.

www.wohnenimalterev.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.