• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

BESUCHER: Spargel und Erdbeeren sorgen für Volksfeststimmung

15.06.2009

VARRELBUSCH Der Frischehof Döpke in Varrelbusch ist am Sonntag aus allen Nähten geplatzt. Das 5. Spargel- und Erdbeerfest war ein voller Erfolg und kam einem Volksfest gleich. Im Zentrum standen natürlich die Erdbeeren und der Spargel – beides wird von der Familie Döpke seit den 80er Jahren anbaut.

Wie und wo das geschieht – davon konnten sich die Besucher selbst ein Bild machen. Senior Theo Döpke erläuterte während der Ausflüge zu den Anbaugebieten den Interessierten alles über Spargel und Erdbeeren. Wer keine Lust auf eine Busfahrt auf die Felder des Frischehofes hatte, konnte sich auch auf dem Hof selbst über Anbau, Ernte und Tipps informieren.

Große Aufmerksamkeit erlangten auch die schweren Maschinen der Forstwirtschaft, die im Kiefernwald ausgestellt waren. Für die Kinder sorgte ein Clown für Abwechslung. Schminken, Toben in der Hüpfburg, ein Streichelzoo und Ponyreiten komplettierten das kindgerechte Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zahlreiche Probierstände verwöhnten die Besucher mit Schlemmereien. Dabei durften Erdbeerbowle und -mixmilch nicht fehlen.

Für Theo Döpke und seinen Sohn Andreas – den heutigen Geschäftsführer – ist das Geschäftsmodell, das hauptsächlich aus Spargel und Erdbeeren besteht, die überwiegend selbst vermarktet werden, aufgegangen. „Mit Erdbeeren bringt man Sonnenschein ins Haus“, lachte Theo Döpke. 1990 wurden Erdbeeren und Spargel das alleinige Standbein des Betriebs – die Viehhaltung wurde dafür aufgeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.