• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

KARNEVAL: Spenden machen jeckes Treiben möglich

24.10.2007

RAMSLOH Dietmar und Elke Houwen sind das neue Prinzenpaar der Session 2007/2008 in der Karnevalsgesellschaft Ramsloh 1959 (KVG): Mit einem dreifachen „Ramsloh-Helau“ wurde das jecke Paar gefeiert.

Der gleiche Gruß galt zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Vereins im Landgasthof Dockemeyer den rund 40 anwesenden Mitgliedern. Der erste Vorsitzende Hermann Tellmann eröffnete die Generalversammlung, bei der neben der Wahl des Prinzenpaares in erster Linie die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung standen.

Nach dem Vortrag des Kassenberichtes und dem grünen Licht durch die Kassenprüfer wurde gewählt. Wahlleiter Heinz Prahm bedankte sich beim bisherigen Vorstand für die gute Arbeit, die sicherlich nicht immer einfach sei. Durch Handzeichen votierten die Mitglieder schließlich einstimmig für die Wiederwahl der Führungsriege: Neuer sowie alter Vorsitzender des KVG Ramsloh ist Hermann Tellmann. Stellvertreter bleibt Michael Schmidt. Als Sitzungspräsident wurde Frank Fresenborg, als Schatzmeisterin Yvonne Meibers, und als ZBV-Mann Gerold Heese wiedergewählt. Kassierer bleibt Axel Schweppe, der zukünftig durch Johann Fresenborg in seiner Arbeit unterstützt wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der Fahnenträger Björn Prahm wurde in seinem Amt bestätigt. Zwei Wahlgänge waren notwendig, um den stellvertretenden Fahnenträger zu ermitteln: Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Thorsten Wallschlag konnte sich Dietmar Houwen durchsetzen. Frank Fresenborg jr. wurde als Zeremonienmeister bestätigt. Sein Stellvertreter wird Marc Cole sein, der die Arbeit von Manuela Fresenborg übernimmt. Als Kassenprüfer wurde Alfons Fresenborg gewählt, der nun gemeinsam mit Ralf Müller diese Aufgabe übernimmt.

Im Anschluss an die Wahlen wurde über die Gestaltung der diesjährigen Karnevalssession diskutiert. Zentrales Thema war dabei die freiwillige Spende, die an den Straßen, die zum Umzug hinführen, von den Besuchern eingesammelt wird. Viele Passanten hätten sich in der Vergangenheit davon abschrecken lassen, weil die Verwendung des Geldes zu wenig bekannt sei. Hermann Tellmann erläuterte, dass für die Straßenreinigung nach dem närrischen Umzug, den Kauf der Bonbons, Strom, Toiletten, das DRK und die Musikvereine hohe Summen aufgebracht werden müssten. Ohne freiwillige Spenden der Zuschauer gebe es nur die Alternative, in Zukunft keinen eigenen Ramsloher Karnevalsumzug mehr zu organisieren.

Mehr Infos unter

www.kvg-ramsloh.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.