• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Sport und deftiger Kohl

02.02.2010

Schlittschuhe statt Badehose: Das sonst beliebte Neujahrsschwimmen in Cloppenburg wurde in diesem Jahr vom Schlittschuhlaufen abgelöst. Der DLRG-Jugendvorstand der Ortsgruppe Friesoythe hatte eine Fahrt zur Eislaufhalle in Bremen organisiert. Die Aktion war mit 64 Teilnehmern komplett ausgebucht und somit ein voller Erfolg, teilte der DLRG-Jugendvorstand mit. In Bremen angekommen, sei sofort die Eisfläche unsicher gemacht worden – ohne Komplikationen und ohne große Verletzungen.

Der Vorsitzende des Kneippvereins Friesoythe, Herrmann Broermann, zog auf der Mitgliederversammlung im Burghotel eine positive Bilanz. Man habe viele Termine absolviert, die immer mit Bewegung zu tun hatten. Zu den vielen sportlichen Möglichkeiten gehörten Gymnastik, Wassergymnastik, Fahrradfahren, Nordic-Walking und Wandern, erklärte der Vorsitzende. „Wir sind fast jeden Tag aktiv“, sagte Broerman. Lob für ihr großes Engagement zollte der Vorsitzende der Übungsleiterin für den Gesundheitssport, Agnes Schulte. Kassenwart Helmut Last beeindruckte mit einer sehr guten Finanzlage des Vereins. Mit Blumen und Präsenten wurden Thekla Ebbers, Maria Grundau, Herta Schumacher,

Alfons Willenborg und Josef Hermeling für ihre 20- sowie 25-jährige Tätigkeit als Austräger der monatlich erscheinenden Kneipp-Zeitung vom Vorsitzenden geehrt. Für das kommende Jahr präsentierte Broermann wieder ein volles Programm mit Gesundheitssport, Wanderungen, Fahrradtouren, darunter eine dreitägige Fahrt nach Wildeshausen sowie eine Tagesfahrt zur Landesgartenschau nach Bad Essen.

Zum traditionellen Kohlessen hatte der Vorstand der Dorfgemeinschaft Neulorup/Schwarzenberg eingeladen – und die Gäste kamen auch diesmal wieder in großer Zahl ins Gasthaus Jansen Olliges. Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Hans Steenken, konnte neben den Einwohnern der Ortschaft auch wieder viele Ehemalige sowie Gästegruppen aus den Nachbarorten Gehlenberg und Hilkenbrook begrüßen. Nach einem Kohlessen eröffnete das amtierende Kohlkönigspaar Wilfried Meemken und Astrid Hilling mit einem Ehrentanz den gemütlichen Teil des Abends. Als neues Kohlkönigspaar wurden Dieter Kramer und Sandra Vahle (ovales Bild) ausgewählt. Zu den königlichen Insignien gab es auch für sie einen Ehrentanz. Alle Gäste hatten danach ausreichend

Gelegenheit bei Tanz und Unterhaltung einen unbeschwerten Abend zu verleben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.