• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Fußgängerzone: Stadt übernimmt Bürgschaft von Anliegern

18.10.2014

Cloppenburg Die Schlussrechnung für die – im Juni vergangenen Jahres eingeweihte – neue Fußgängerzone hat die Stadtverwaltung am Donnerstagabend im Bau- und Verkehrsauschuss präsentiert. Demnach fällt der Zuschuss der EU aus dem Programm „Integriertes Stadtentwicklungskonzept“ (ISEK) auf Grund geänderter Förderrichtlinien wesentlich geringer aus als kalkuliert.

Ursprünglich waren für Fußgängerzone, Oberflächenentwässerung und Infrastruktureinrichtungen Baukosten in Höhe von drei Millionen Euro kalkuliert worden – die Hälfte sollte aus dem ISEK-Programm kommen. Gelandet ist man nun tatsächlich bei 2,88 Millionen Euro, nur 1,12 Millionen Euro steuert die EU bei.

Apropos Beisteuern: Weil der kalkulierte Anliegeranteil von 937 000 Euro mit 894 000 Euro nicht ganz erreicht wurde, übernahmen besonders engagierte Innenstadt-Kaufleute eine Bürgschaft über 43 000 Euro. Auf Vorschlag von Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese stimmten die Ausschuss-Mitglieder bei einer Stimmenthaltung dafür, dass die Stadt für diese Bürgschaft geradestehen soll.

Aus dem gewünschten LzO-Brunnen wird dagegen erst einmal nichts. Allerdings – so Ausschuss-Mitglied Günther Hegger – wolle man den Plan nicht ganz fallenlassen.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.