• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Suche nach neuem Vorsitzenden scheitert

08.03.2010

CLOPPENBURG Michael Müller gibt das Amt des Vorsitzenden beim SC Sternbusch aus privaten und beruflichen Gründen ab. Das gab er auf der Generalversammlung des Vereins am Freitagabend bekannt. Einen Nachfolger konnten die rund 50 anwesenden Sportler trotz mehrerer Wahlgänge nicht finden. Über die Nachfolge Müllers soll nun auf einer außerordentlichen Generalversammlung entschieden werden.

Erfolgreiche Arbeit

Mehrere Vorschläge aus der Versammlung waren ergangen; ein Kandidat für den Posten des ersten Vorsitzenden fand sich allerdings nicht. Somit beschloss die Versammlung, eine außerordentlichen Generalversammlung durchzuführen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Wahl eines neuen Vorsitzenden beschäftigen wird.

Zuvor war Michael Müller auf die Erfolge und die Arbeit des SC Sternbusch eingegangen. Die Integration aller Abteilungen sei weiter erfolgreich durchgeführt worden. Auf sportlicher Ebene hob er den Sieg im Kreispokal-Wettbewerb der ersten Fußballmannschaft hervor. Ein sportlicher Rückschlag sei der Wechsel von Trainer Werner Biskup gewesen, der als Scout beim 1. FC Köln tätig ist. Biskup selber zeigte seine Verbundenheit nicht nur dadurch, dass er an der Versammlung teilgenommen hat, er trainiert auch weiter eine Jugendmannschaft. Weniger erfreulich sei ebenfalls der Verlauf der Sportwoche gewesen, so Müller weiter. Hier sei ein neues Konzept in Planung. In diesem Jahr nehmen neben den SC Sternbusch alle Vereine aus dem Gebiet Sternbusch an der Sportwoche teil.

Positiver Finanzbericht

Sehr erfolgreich war die Jugendabteilung. Jugendwart Thomas von Höven konnte in allen Altersklassen Erfolgsmeldungen vorlegen. So spielen gleich mehrere Jugendmannschaft in der Kreisliga. Für einen Vorstadtverein wie dem SC Sternbusch schon ein großer Erfolg. Auch die Bemühungen, Behinderte in den Fußballsport zu integrieren, fruchten. Der SC Sternbusch hat eine Behindertensportgruppe eingerichtet.

Zum SC Sternbusch gehören auch die Basketballabteilung und die Gymnastikgruppe, die sich beide über neue Mitglieder freuen würden.

Einen positiven Finanzbericht legte Kassenwart Gottfried Ostendorf vor. „Ich bin sehr froh, dass wir den Platz beim Cityfest halten konnten“, sagte Ostendorf und verwies auf die wichtige Einnahme. Durch Spenden von 23 000 Euro und Mitgliedsbeiträgen in Höhe von 17 000 Euro verfügt der Verein über eine gute Finanzbasis. Im Jahr 2009 konnte ein Überschuss erwirtschaftet werden. Dennoch stehen weitere Investitionen an.

Fußballplatz eingerichtet

Die Einrichtung eines Fußballplatzes am Herzog-Erich-Ring habe sich für den Verein positiv ausgewirkt. Überwiegend Jugendmannschaften nutzen diesen Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.