• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Rettungsschwimmer: Traum vom Vereinsheim wird wahr

21.02.2012

BARßEL Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr blickten die Mitglieder der Ortsgruppe Barßel der Deutschen-Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) am vergangenen Sonntag auf der Generalversammlung im Pfarrheim Barßel zurück. Auf zahlreichen Rettungswettkämpfen konnte man sich bestens in Szene setzen. Darauf verwies die Technische Leiterin Fenja Niemeyer in ihrem Jahresbericht.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Bassum ging man mit vier Einzelschwimmer und drei Mannschaften am Start. Dabei erreichte Swantje Niemeyer in der ersten Seniorenklasse den ersten Platz. Eine Steigerung gab es noch auf den Landesmeisterschaften in Duderstadt. Hier brach Niemeyer in all ihren Disziplinen Bezirksrekorde. Zum Gewinn des Gesamtpokal für den Bezirk Oldenburgerland-Diepholz trugen die Barßeler Rettungsschwimmer bei. Auch beim Bezirksbambinowettkampf belegte man vordere Plätze.

Zu den größten Aufgaben zählte die Schwimmausbildung, sagte die technische Leiterin. Es wurden Jugend-, und Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold abgenommen – nicht nur intern in der Ortsgruppe, sondern auch bei Schwimmvereinen, angehenden Sportstudenten und bei Polizeikommissaranwärter, so Niemeyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Andreas Caspers und Anke Jellinghaus wird man zukünftig zwei neue Lehrscheininhaber in den Reihen haben. „Die Welt der DLRG Barßel hat viele Facetten, wie zum Beispiel Anfängerschwimmausbildung, Wettkampftraining, Rettungsschwimmausbildung und vieles mehr“, betonte Vorsitzender Hubert Niemeyer.

Der Traum von einem eigenen Vereinshaus sei keine Wunschvorstellung mehr, sondern Realität. Verwirklicht wird das Projekt angrenzend an das Clubhaus des Tennisvereins Barßel. Der Rohbau ist fertiggestellt und nach dem Winter geht es weiter. Das Grundstück hat die Gemeinde im Rahmen eines Erbbaurechts der DLRG überlassen. Rund 130 Quadratmeter soll das eigene Vereinsheim groß werden. Mit rund 60 000 Euro hat der Vorstand die Baukosten kalkuliert.

„Bisher haben wir Dank der Fördermittel und Spenden keine Schulden machen müssen. Wir sind nun natürlich weiterhin auf Spenden angewiesen, damit wir ein schuldenfreies Gebäude einweihen können“, so Vorsitzender Niemeyer.

Der Vorsitzende des DLRG Bezirks Oldenburger Land/Diepholz, Carl-Ludwig Küther, lobte die hervorragende Vereinsarbeit der Barßeler Ortsgruppe mit seinen über 400 Mitgliedern.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Stefan, Margret und Mareike Specken sowie Dirk Brunßen-Gerdes und für 25 Jahre Ursula Taute sowie Hans und Hannelore Stachowiak geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.