• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Trotz Enttäuschungen ein gutes Jahr

25.01.2007

SCHNEIDERKRUG SCHNEIDERKRUG/SÜ - Die Neugestaltung der Schießstände habe das zurückliegende Jahr geprägt. Das hat Georg Deselaers, Brudermeister der Schneiderkruger St.-Johannes-Schützen, jetzt in der Generalversammlung festgestellt. Durch intensive und nachhaltige Unterstützung habe in nur drei Monaten eine „Maximallösung“ schuldenfrei verwirklicht werden können, was Kassenwart Bodo Kaffrell mit Zahlen belegte.

Deselaers dankte den Mitgliedern, Firmen und Förderern sowie der Gemeinde Emstek, die durch hohe Einsatzbereitschaft und massive finanzielle und materielle Hilfe jeweils fünf elektronische Luftgewehr- und Kleinkaliberstände geschaffen hätten, die allen Sicherheitsbestimmungen gerecht würden.

Höhepunkte wie Schützenfest und Schützenball seien gut verlaufen, zeigte sich Deselaers, der auch amtierender König der Bruderschaft und Gemeindekönig ist, zufrieden. Es habe aber auch Enttäuschungen gegeben wie die schwache Beteiligung an der Wallfahrt nach Bethen und beim Federn- und Plakettenschießen am Tag des Königsschießens.

Senior Josef Bohmann habe auf Diözesanebene „Bronze“ in der Disziplin Luftgewehr Auflage errungen und zusammen mit Helmut Korf und Johannes Schulte an der Bundesmeisterschaft teilgenommen, berichtete Schießmeister Manfred Menze, der auch erfreut den Schneiderkruger Sieg im Gemeindepokalschießen registrierte. Jungschützenmeister Peter Kühling hob hervor, dass mit Selina Korf zum dritten Mal in Folge der Gemeindekinderkönig aus der Bruderschaft Schneiderkrug komme.

Außer der Reihe galt es, zwei Vorstandsämter neu zu besetzen. Olaf Abeln löste Manfred Menze als Schießmeister ab, der für seine Verdienste ebenso eine Urkunde erhielt wie der scheidende stellvertretende Kassenwart Bernhard Wendeln, zu dessen Nachfolger Franz-Josef Böckmann gewählt wurde.

Emily Koch, seit 2002 Schriftführerin, wurde mit dem silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet. Sie setze sich vorbildlich ein und habe ihn im Königsjahr bisher bei allen offiziellen Anlässen überzeugend vertreten, lobte Deselaers. Ehrungen gab es auch für Ewald Ahrens und Willi Schmedes (beide 50 Jahre Mitglied) sowie für Heinrich Gerken, Bernard Henke, Bernhard Kühling und Gottfried Ostendorf (40 Jahre).

Der Terminkalender für 2007 ist gut gefüllt: Die Vereinsmeisterschaften finden am 10. und 11. März statt, für die Schüler am 31. März. Kurz vor dem Königsschießen am 21. Juli werden die Wettbewerbe um den Vereinspokal (14. Juli) und den Königspokal (18. Juli) ausgetragen. Das Schützenfest wird am 28. und 29. Juli in Bühren gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.