• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

TV-Studio eröffnet

07.12.2010

Seit nunmehr 40 Jahren ist Kraftfahrzeugtechnikermeister Heinrich Tabeling im Nutzfahrzeug-Meisterbetrieb Auto-Jacobsen, Cloppenburg, beschäftigt. Dafür wurde er jetzt mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer Oldenburg ausgezeichnet. Kreishandwerksmeister und Obermeister der Kfz-Innung, Günther Tönjes, überbrachte zum Jubiläum die Glückwünsche der Handwerksorganisation. In all den Jahren habe sich der Jubilar als wichtige Stütze im betrieblichen Alltag gezeigt, so Betriebsinhaber Uwe Jacobsen.

Josef Schlichting feiert 25 Jahre Dienst an den Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf. Nach der Schulzeit erlernte Schlichting den Beruf des Tischlers bei Manfred Bahlo in seinem Heimatort Peheim. Nach der Bundeswehrzeit und drei Jahren Tätigkeit als Zimmermann ging es zum Jahresbeginn 1987 an die damalige BBS I Cloppenburg. Schlichting hatte sich für die Anstellung als Hausmeister beworben und leistete diese Arbeit zunächst im Team mit Hubert Körner und heute gemeinsam mit Gerd von Hammel und Werner Wessels. Sein Arbeitstag beginnt mit dem Aufschließen des Schulgebäudes um 6.30 Uhr. In der Winterzeit steht er mit seinen Kollegen aber auch schon mal um 5 Uhr auf dem Schulgelände, um den Schnee wegzuräumen.

      

Runde 40 Jahre ist Maria Hackmann beim Alten- und Pflegeheim St.-Pius-Stift Cloppenburg beschäftigt. Der Kuratoriumsvorsitzende, Dechant Hartmut Niehues, und Verwaltungs-Direktor Hermann Schröer bedankten sich bei der Hauswirtschafterin während einer Adventsfeier.

Jeweils eine große Plüschkuh haben Marlene Thien, Leni Jankowski, Pia Kayser, Oskar Bohmann-Laing, Thomas Schnieders, Frederik Kaiser, Larissa Goetz, Thilo Stammer und Jannis Hempen jetzt als Gewinner des Knax-Gewinnspiels zum Weltspartag mit nach Hause genommen. Der Direktor Privatkunden der LzO Regionaldirektion Cloppenburg, Volker Raker, hatte alle Gewinnerinnen und Gewinner mit ihren Eltern und Geschwistern zu einer kleinen Feierstunde in der Bank begrüßt.

Der lokale TV-Sender „heimat-Live“ hat am Montag sein Fernsehstudio an der Langen Straße 9 bis 11 in Cloppenburg eröffnet. Redaktionsleiter Thorsten Gunther, sein siebenköpfiges Team von Video-Journalisten sowie zwei Redaktionsassistentinnen produzieren dort ein 24-stündiges lokales TV-Programm mit Bildern aus der Region, lokalen und regionalen Wetterinformationen und lokalen Sport. Auf Sendung im TV-Kabelnetz geht „heimatLive“ am 1. März 2011. New Content Media, eine 100-prozentige Tochter des Oldenburger Energieriesen EWE, die eigens für den neuen Unternehmensbereich TV gegründet wurde, hält 24,9 Prozent an „Heimat Live“. Stärker darf sich die EWE als öffentliches Unternehmen laut Landesmediengesetz nicht an Rundfunkunternehmen beteiligen. „Heimat Live“ und New Content Media haben dieselbe Oldenburger Postadresse: Donnerschweer Straße 22 bis 26. Dort ist auch die EWE AG gemeldet.

Die verbleibenden 75,1 Prozent der „Heimat Live“-Anteile hat die Norddeutsche Fernsehbeteiligung GmbH (NFBG) mit Sitz in Bremen übernommen. Hinter NFBG verbergen sich die beiden Lokal-TV-Profis Bernhard Bertram und Ingo Borsum („TV.Berlin“, „Hamburg 1“) und der TV-Journalist Stephan Mattukat.

Wie New Content Media hat auch die NFBG einen Mitbewohner: Die TV-Produktionsfirma B+B Services sitzt ebenfalls an der Schlachte 30. Das bietet sich auch an, denn hinter B+B stecken die NFBG-Gesellschafter Bertram und Borsum. Als B+B-Chefredakteur fungiert ihr NFBG-Kollege Mattukat. Dieser war zuvor stellvertretender Programmdirektor des Quiz-Senders „9Live“ und Vorstand des Seelsorge-Kanals „Help TV“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.