• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Einsatz: Ukrainehilfe will Zeichen setzen

14.02.2013

Garthe Die Not in der Ukraine lässt sie nicht ruhen. Seit Jahren unterstützt eine, von der verstorbenen Cloppenburger Lehrerin Margot Bunte ins Leben gerufene private Initiative Kranke und Behinderte in der Ex-Sowjetrepublik. Zu harten Kern gehören August und Änne Hermes (Cloppenburg), Leopold Sommer (Halen), Willi Menne, Melanie und Hannelore Frank (Emstek) sowie Holger und Melanie Helms (Ellenstedt).

Viele kranke Kleinkinder

Ihre Hilfe gilt in erster Linie einer 150 Betten-Geburtsklinik in der mehr als 60 000 Einwohner zählenden Stadt Stryi, in der jährlich etwa 1300 Kinder zur Welt kommen. Nur etwa 20 Prozent der Babys sind nach Angaben des Chefarztes Igor Dsymbala gesund.

Am Existenzminimum

Mangel- und Fehlernährung sowie Spätwirkungen des Reaktorunglücks von Tschernobyl gehören zu den Gründen. Die Angehörigen der kleinen Patienten müssen einspringen, da die Versorgung mit Nahrungsmitteln durch die Klinik nicht ausreicht. In diesem Bereich greift die Hilfe aus dem Oldenburger Münsterland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das gilt auch für eine Sozialstation, die Menschen bei der Versorgung schwer behinderter Angehöriger unterstützt. Dazu gehören Querschnittsgelähmte, deren Familien monatlich fünf Euro Pflegegeld erhalten.

In Garthe verfügt die Ukraine-Hilfe über eine Sammelstelle. Dort lagern etwa Rollatoren, Rollstühle, Pflegebetten und Haushaltswaren, aber auch Kinderwagen und Röntgenbildentwickler. „Es macht uns glücklich, dass viele Menschen aus dem hiesigen Raum bereit sind , bei der Linderung der größten Not zu helfen“, freuen sich die Organisatoren.

Benötigt werden Sach- aber auch Geldspenden, etwa zur Deckung der Transportkosten in die Ukraine. Die Koordination übernimmt August Hermes, Telefon   0170/2485619.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.