• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: „Vandalismus soll endlich ein Ende haben“

02.04.2008

CAPPELN Große Sorgen bereitet dem Cappelner Heimatverein der Zustand der von ihm errichteten Grillhütte auf dem Dorfplatz. In einer lebhaften Diskussion wurde auf der Jahreshauptversammlung bei „Varelmann“ heftig Klage über das Verhalten einiger „Zeitgenossen“ im Umgang mit der Hütte und deren Umfeld geführt. Es würden große Feuer gelegt, die Wände beschmiert, Tische und Bänke demoliert und in den Dorfteich geworfen. Nach unkontrollierten Gelagen werde der Müll nicht entsorgt und Glasscherben sowie leere Flaschen blieben zurück. Diesem Vandalismus müsse Einhalt geboten werden, wurde mit Nachdruck gefordert.

Ansonsten zogen der Vorsitzende des Heimatvereins Cappeln, Manfred Plog, sowie die Leiter der Abteilungen positive Bilanzen. Von zahlreichen Aktivitäten und gut besuchte Veranstaltungen des mehr als 270 Mitglieder zählenden Vereins war die Rede.

Insbesondere widmeten sich die Heimatfreunde der Vorbereitung der Tagung des Heimatbundes für das Oldenburger Münsterland am 7. November 2008 in Cappeln. Dazu soll eine bebilderte Broschüre erstellt werden, für deren Vorbereitung noch weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 1. Mai steht eine „Wanderung in den Frühling“ auf dem Terminkalender. An der Ferienpassaktion des Jugendrings beteiligen sich die Heimatfreunde ebenfalls, und der Termin für die Sommerfahrt ist 31. August. Am 5. Oktober wird mit dem Musikverein zum Bummellaternenumzug eingeladen, und auch am Weihnachtsmarkt am 13. und 14. Dezember beteiligen sich die Heimatfreunde.

Für den Bereich „Familienkunde“ ist Dr. Josef Mählmann aus Tenstedt in den Vorstand des Heimatbundes gewählt worden. Er hat die Aufgabe, Kirchenbücher in den Pfarrgemeinden Cappeln und Emstek zu digitalisieren und hofft auf aktive Mithilfe in Form eines Arbeitskreises.

Über viele Aktivitäten der Volkstanzgruppe Cappeln-Emstek berichtete deren Sprecher Rudolf Arkenau. Die Gruppe umfasst acht Paare und hatte 2007 zahlreiche Auftritte. Am Volkstanz interessierte Frauen und Männer seien immer willkommen. Über die Radwandergruppe berichtete Heinrich Grote. 2007 nahmen 355 Personen an den zwölf Fahrten teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.