• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VEREIN: Veranstaltungen ein Genuss im Nordkreis

18.07.2008

FRIESOYTHE Der Kulturkreis Bösel Friesoythe Saterland steht für Synergie, für die Zusammenarbeit mit den Kulturträgern in der Region. „Es ist besser miteinander zu arbeiten als jeder für sich“, erklärte der Vorsitzende Peter Fabian auf der Mitgliederversammlung im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“. Der Kulturkreis verstehe sich als Kulturträger des Nordkreises, der örtliche Kulturschaffende zusammenbringen will.

Beispielhaft nannte Fabian die öffentliche Katholische Bücherei St. Marien Friesoythe und lobte ausdrücklich die Leiterin Birgit Meyer-Beilage, die sich dafür engagiere, dass Kinder und Jugendliche ans Lesen herangeführt werden. Diese Arbeit brauche der Kulturkreis deshalb nicht mehr leisten. In seinem Rechenschaftsbericht der vergangenen zwölf Monate erinnerte Fabian an 25 Veranstaltungen.

Eine zusätzliche Veranstaltung mit dem Schriftsteller Rafik Schami sei kurzfristig ins Programm aufgenommen worden, allerdings seien auch drei Veranstaltungen mangels geringer Nachfrage ausgefallen. Als Highlight im Veranstaltungsprogramm nannte Fabian den Vortrag von Prof. Peter Scholl-Latour im Forum am Hansaplatz. Lob zollte Fabian dem Raumangebot in Friesoythe mit dem Forum am Hansaplatz und dem Kulturzentrum „Alte Wassermühle“, für jede Veranstaltung könnten die passenden Räumlichkeiten gewählt werden. Die Mitgliederzahl sei mit 180 konstant, Sorge bereite allerdings die Überalterung der Mitglieder. Es sei ausgesprochen schwierig, junge Leute zum Mitmachen zu bewegen, bei Veranstaltungen für die Jüngeren sei die Resonanz groß, sie brächten aber keine Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Erst ab 30 und älter stoßen die Kulturinteressierten zu uns“, so Fabian. Schatzmeisterin Roswitha Dahms verwies darauf, dass man sehr vorsichtig und sparsam gewirtschaftet habe. Ihr Dank galt den Gemeinden Bösel, Saterland und Friesoythe sowie den Sponsoren, besonders der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), die auf vielfältige Art den Kulturkreis unterstütze. Dank der Sponsoren könne man einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren.

Großes Lob gab es von Kassenprüfer Heinz Kuhlmann für den Vorstand, bestehend aus Roswitha Dahms, Peter Fabian, Reinhard Dreker und Hartmud Liebig: „Sie haben eine wichtige Arbeit perfekt erledigt und bieten den Bürgern des Nordkreises kulturellen Hochgenuss.“ Abschließend gab Fabian eine Vorschau auf die Veranstaltungen des nächsten Jahres.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.