• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Fc Sedelsberg: Verein will Bedarfszufahrt behalten

03.04.2014

Sedelsberg Das Vereinslokal Deddens des Sportvereins Sedelsberg (FCS) war anlässlich der Generalversammlung bis auf den letzten Platz gefüllt, als Vorsitzender Karsten Brinkmann über die Aktivitäten berichtete und unter seiner Leitung die Wahlen zum Vorstand stattfanden.

Die über 70 Mitglieder schenkten ihrem zweiten Vereinsvorsitzenden Franz Osterwick erneut das Vertrauen. Wiedergewählt wurde auch Kassenwartin Manuela Lindemann. Fußballobmann Peter Schaletzki stand nach zehn Jahren Vorstandsarbeit für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Mit Ria Hawighorst wurde erstmals eine Frau zur Fußballobfrau gewählt. Für Jugendobmann Dieter Thoben und Stellvertreter Frank Moormann ist nach vier Jahren Schluss. Neuer Jugendobmann ist Sven Reiners. Im Ältestenrat bleiben Hubert Bregen, Fritz Lindemann und Eberhard Nollmann. Kassenprüferin ist Sarah Hinrichs.

Brinkmann blickte auf eine erfolgreiche Vereins- und Jugendarbeit zurück. Einen Bericht über die Jugendabteilung gab Jugendobmann Dieter Thoben. Zu den Aktivitäten zählten der Besuch der Fußballschule Hannover 96, die Sportwoche mit 81 Jugendmannschaften sowie das Jugendturnier um den Heide-Cup. Für 2014 steht für die A-Jugend ein Trainingslager in Aurich auf dem Programm, die C-Jugend fährt zu einem einem internationalen Turnier in die Niederlande.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von den 15 zur Schiedsrichterabteilung gehörenden Schiedsrichtern seien derzeit fünf aktiv gemeldet, sagte Schiedsrichterobmann Markus Schrand. FCS-Präsident Helmut Niehaus berichtete über die derzeitige Renovierung des alten Stadionplatzes, die Erneuerung der Tribüne sowie die durchgeführte Renovierung der Sanitär- und Umkleidekabinen und den Bau des Clubhauses. Die Einweihung der neuen Sportanlage ist für den 26. Juli geplant.

Unternehmer und CDU-Ratsherr Theo Schmidt bot dem Verein eine Wette an. Sollte es dem FCS gelingen, 150 oder mehr Personen zur Blutspende kommende Woche zu bringen, werde er dafür sorgen, dass dem FCS 500 Euro gezahlt werden. Für jede weiteren zehn Personen soll um 100 Euro aufgestockt werden.

Kräftig debattiert wurde, als es um den Wanderweg entlang der B 72 und die Sportanlagen zur Neuscharreler Straße ging (die NWZ  berichtete). „Wir vom Vorstand sind der Auffassung, dass die Bedarfszufahrt entlang der B 72 für den STV und den TV Sedelsberg bleiben muss, um auch künftig mit schwerem Gerät wieder zu diesen Anlagen zu kommen“, sagte Brinkmann. Ein Ausbau über die Sportanlage würde teuer werden. Wandermöglichkeiten mit Mehrwegen von knapp 200 Metern gebe es über das Sportgelände. Die Anwesenden sprachen sich einstimmig dafür aus, keinen Wanderweg zur Neuscharreler Straße durchzubauen. Jetzt sollen Gespräche über den CDU-Ortsverband mit STV, TV, Familie Schumacher, über deren Grundstück die Bedarfszufahrt teilweise führt, und der Initiative für den Wanderweg geführt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.