• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Vielen Dank

08.06.2012

In einer kleinen Feierstunde im Kreise der Vorstandsmitglieder und Mitarbeiterinnen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Gehlenberg im Jugendheim Gehlenberg wurden drei langjährig engagierte Frauen verabschiedet. Gertrud Schulte sprach Thea Kramer für ihre fast 40-jährige treue Mitarbeit bei der kfd, davon zehn Jahre im Vorstand, ihren Dank aus. Unzählige Veranstaltungen habe sie während dieser langen Zeit mitgestaltet und organisiert. Als Nachfolgerin wurde Thekla Veldkamp begrüßt. Der Dank galt ebenfalls Irmgard Janßen, die nach zehnjähriger Tätigkeit aus dem Vorstand ausscheidet, als Mitarbeiterin jedoch weiterhin für den Verein tätig sein wird. Gesina Henken, die von Neuvrees nach Altenoythe umzieht, verlässt die kfd. Auch ihr galt der Dank des Vorstandes für ihr Engagement zugunsten des Vereins und der Gemeinde. Die Nachfolge als Mitarbeiterin übernimmt im Raum Neuvrees, Deepstreek, Roswitha Högemann.

Die Verabschiedeten erhielten jeweils als Anerkennung ein kleines Geschenk. Präses Pater Mani dankte ebenfalls allen Frauen, die sich in der kfd für die Gemeinde einsetzen und sie damit lebendiger machen. Sein Wunsch sei es, auch die Missionsgruppe mit Hilfe der kfd-Frauen wiederzubeleben.

Spielen statt Büffeln“ hieß es bei der Katholischen Grundschule Neuscharrel. Der Spieletag sollte die Kinder hauptsächlich motivieren, sich im Freien an der frischen Luft zu bewegen, etwas selber auf die Beine zu stellen und alte vergessene Kinderspiele wieder zu beleben. Dazu wurden die Kinder in der Vorbereitung aktiv eingebunden und konnten selber eigene Wünsche, Spiele und Vorschläge äußern. Der erste Teil umfasste acht Stationen mit vielen Spielen wie Murmeln, Blindes Vertrauen, Ballprobe, Gummitwist und Hinke-Pinke. Der zweite Teil stand den Kindern zur freien Verfügung, und sie konnten unter vielen Angeboten frei wählen. Ganz oben stand dabei Ponyreiten. Dafür hatte Tanja Konitzer-Last ihre drei Ponys auf ihrem Gelände zur Verfügung gestellt. Unter ihrer Aufsicht und der Mithilfe von Sabine Bruhn ließen sich die Kinder dieses Erlebnis nicht entgehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bewohner des Seniorenheim „Am Pastorenbusch“ feierten gemeinsam mit Pastor Leo Simon eine Maiandacht. Unterstützt mit musikalischer Begleitung und Meditationsvorträgen wurden sie von Lena Pape und Elisa Banemann. Die Andacht war sehr feierlich und hat allen sehr gut gefallen, teilte die Heimleitung mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.