• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Radsportclub Thüle: Volksradfahren mit 900 Teilnehmern ein Riesenerfolg

31.01.2011

THüLE „Wir haben ein arbeitsreiches Jahr erlebt und trotzdem nicht alles verwirklichen können, was geplant war. Dies lag aber nicht an uns. Doch ansonsten haben wir sehr erfolgreich gearbeitet“, betonte der Vorsitzende des Radsportclubs Thüle (RSC), Heribert Ideler, auf der Mitgliederversammlung im Vereinslokal Möller.

So musste beispielsweise wegen der Umbaumaßnahmen am Vereinsheim der geplante Kindernachmittag ausfallen. Eine Familienfahrt ist wegen der Fußballweltmeisterschaft abgesagt worden. In seinem weiteren Jahresrückblick konnte Ideler viele gelungene Aktivitäten auflisten. Als die Höhepunkte des Jahres machte Ideler den Radlerball und das Volksradfahren aus. Der Radlerball im Lindensaal habe einmal mehr Stimmung pur geboten. Das traditionelle Volksradfahren, das zum 32. Mal durchgeführt wurde, habe mit über 900 Teilnehmern eine hervorragende Beteiligung gehabt und zudem sei man auch finanziell erfolgreich gewesen, erklärte Ideler.

Zudem wurde im Rahmen des Verkehrsunterrichts an der Grundschule Thüle ein Jugendfahrradturnier vom RSC organisiert. Die besten Fahrer jeder Altersgruppe der beiden Turniere hatten sich für das Regionalturnier in Schüttdorf qualifiziert. Auch die Familienfahrten erfreuten sich einer sehr guten Beteiligung. Der Jahresausflug führte mit dem Fahrrad zu den Alhorner Fischteichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Vorstandswahlen standen auf der Tagesordnung der Versammlung:  In ihren Ämtern bestätigt wurden dabei der 1. Vorsitzende Heribert Ideler, der 2. Vorsitzende Hans-Peter Koopmann, der Kassenwart Lars Berling, die Veranstaltungsleiter Heiko Stuntebeck und Heino Nordenbrock; die Sportwarte Peter Kühling und Heinz Vockenroth, die Kassierer Günther Möller und Helmut Kuhlen sowie die Kassenprüfer Andreas Wegmann und Werner Elberfeld. Holger Kühling wurde als Pressewart neu in den Vorstand gewählt.

Einstimmig wurde von der Versammlung beschlossen, den Radlerball nicht mehr am Sonnabend vor Rosenmontag sondern künftig im Oktober zu feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.