• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Vollsperrung nach Lkw-Unfall in Lastrup

31.08.2012

Lastrup Ein 58-jähriger niederländischer Lkw-Fahrer ist am Donnerstag kurz nach 6 Uhr mit seinem Lkw-Anhängergespann auf der Umleitungsstrecke Hemmelter Straße im Lastruper Ortsteil Suhle verunglückt. Das mit insgesamt 7000 Hähnchen beladene Fahrzeug war von Hemmelte kommend in Richtung Lastrup unterwegs. Kurz vor Suhle kam der Fahrer nach ersten Ermittlungen der Polizei aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken schaukelte sich der Anhänger so auf, dass der gesamte Zug ins Schleudern geriet: Der 58-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Anhänger kippte auf der Fahrbahn um. Der Lkw geriet auf den rechten Fahrbahnrand und verunfallte dort.

Ein Teil der Hähnchen, die sich auf dem Anhänger befanden, konnten ins Freie gelangen, zum Teil wurden diese Hähnchen durch das Umkippen des Anhängers getötet. Insgesamt fielen dem Unglück 1400 Hähnchen zum Opfer, rund 1000 Tiere wurden von einem Greiftrupp fachgerecht wieder eingefangen. Sie wurden mit den anderen überlebenden Tieren zu einem Schlachthof in die Niederlande gefahren, wie Mitarbeiter des Veterinäramtes des Landkreises Cloppenburg vor Ort entschieden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Strecke, die wegen Bauarbeiten auf der B  213 als Umleitung zwischen Cloppenburg und Lastrup sehr stark befahren ist, wurde zur Bergung gesperrt. Der Verkehr wurde über Essen und Löningen zurück zur B 213 geführt. Seit dem frühen Nachmittag ist die Strecke wieder frei.

Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 60 000 Euro an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.