• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Mitgliederversammlung: Voßmann, Olliges und Hagedorn einstimmig bestätigt

10.09.2014

Schneiderkrug In einem schwierigen Umfeld habe sich die Unternehmensgruppe GS agri im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 gut behaupten können (die NWZ  berichtete). Aufgrund rückläufiger Marktpreise sei der Umsatz zwar leicht gesunken, der Marktanteil aber konnte erneut gesteigert werden, so Geschäftsführer Christoph Reents am Montagabend vor fast 400 Mitgliedern, Mitarbeitern und Gästen im Festzelt am Firmenstammsitz in Schneiderkrug.

Unzufrieden zeigte sich Reents allerdings mit der aktuellen Gesprächskultur. „Die Ernährungswirtschaft ist in Niedersachsen nach der Automobilindustrie der wichtigste Wirtschaftszweig“, besonders die südoldenburger Region sei stark landwirtschaftlich geprägt. Eine sachliche Diskussion mit der Branche finde aber nicht statt, die Branche werde stattdessen zunehmend und pauschal an den Pranger gestellt. „Wir werden uns entsprechend öffnen müssen, um den Menschen zu zeigen, wie unsere Branche wirklich ist”, so Reents.

Die GS agri zählt fast 2900 Mitglieder. Zum ehrenamtlich tätigen Aufsichtsrat gehören Reinhard Voßmann aus Garrel, Clemens Olliges aus Gehlenberg und Bernd Hagedorn aus Bassum. Sie wurden von der Mitgliederversammlung am Montagabend einstimmig bestätigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem Auftritt des Kabarettisten Jörg Hammerschmidt begann der gesellige Teil der Generalversammlung. Der Entertainer imitierte während seiner Show unter anderem Angela Merkel, Udo Lindenberg und Otto Waalkes und begeisterte sein Publikum mit einer verblüffenden Wandlungsfähigkeit.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.