• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VEREINSLEBEN: Weitere Amtsperiode für Plog

24.03.2007

CAPPELN Der Vorsitzende zeichnet verdiente Mitstreiter aus. Die Radwandergruppe bereitet ihre 100. Tour vor.

von heinz haupt CAPPELN - Ein leichtes Amt hatte Bürgermeister Reinhold Grote (CDU) als Wahlleiter bei der Mitgliederversammlung des Heimatvereins Cappeln im „Alten Bahnhof“. Nach drei Minuten stand Manfred Plog erneut als Vorsitzender fest, und die gesamte Führungsriege war durch Wiederwahl bestätigt.

Damit wird Plog, der dieses Amt seit mehr als 25 Jahren bekleidet, auch in den kommenden zwei Jahren von Jochen Freese, Günther Suhrenbrock, Ludger Brokamp und Eduard Bührmann als Stellvertreter unterstützt. Henny Olliges fungiert weiter als Schriftführerin und Reinhold Hilgefort verwaltet auch künftig die Finanzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatte der Vorsitzende die besonderen Ereignisse des Jahres 2006 Revue passieren lassen. Er erinnerte etwa an die Maitour, die Sommerfahrt und die Beteiligungen an der Ferienpassaktion des Gemeindejugendringes sowie an den Cappelner Weihnachtsmarkt.

Mit einem Ehrenteller bedankte sich der Heimatverein bei Jochen Freese für dessen langjährige Unterstützung. Mehr als 20 Jahre engagiere er sich im Vorstand für denVerein, so Plog. „Du warst und bist uns ein besonders wertvoller und jederzeit zu konstruktiver Zusammenarbeit bereiter Ansprechpartner, ohne den eine Arbeit im Vorstand kaum noch denkbar ist", sagte der Vorsitzende.

Großes Lob richtete Plog auch an Helga Vaske, die lange Jahre hindurch zahlreiche Veranstaltungen mit organisiert hatte. Durch ihr „erstaunliches logistisches Talent“ habe sie entscheidend zum Gelingen beigetragen.

Als Sprecher der Volkstanzgruppe des Heimatvereins Cappeln und Emstek berichtete Rudolf Arkenau über Übungsabende und Auftritte bei Veranstaltungen in Altenoythe, Emstek, Essen, Vechta und Westerstede. Neue Mitglieder seien der 16-köpfigen Gruppe willkommen.

Auch die von Alfons Marischen geleitete Radwandergruppe berichtete von ihren Aktivitäten. So wurden zwölf Touren mit 360 Teilnehmern absolviert. Im Juni steht die 100. Fahrt seit der Gründung 1999 an. Ziel soll die Insel Spiekeroog sein.

Am 1. Mai treffen sich die Heimatfreunde zur Maitour. Vom 26. bis 29. Mai geht es nach Paris. Ferner ist für den Sommer ein regionaler Ausflug geplant. Am 30. September wird der Laternenumzug unterstützt, und auch auf dem Weihnachtsmarkt am 15. und 16. Dezember ist der Heimatverein vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.