• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

SOZIALES: Wohnheim fertig

11.01.2006

[SPITZMARKE]LASTRUP LASTRUP/GS - 20 Bewohner haben jetzt das „Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung“ bezogen, das der Caritas-Verein Altenoythe auf der Fläche der ehemaligen Tennisplätze an der Wallstraße in Lastrup gebaut hat. Das Wohnheim steht auf einer Gesamtfläche von 3000 Quadratmetern und hat eine Nutzfläche von 840 Quadratmetern. Mit der Fertigstellung, so Michael Bode, Direktor des Caritas-Vereins Altenoythe, sei die wohnortnahe Versorgung der behinderten Menschen gesichert. Außerdem seien die Bewohner in den neuen Wohnplätzen in der Nähe ihrer Arbeitsplätze untergebracht.

Im Umkreis von 150 Kilometern gebe es mittlerweile keinen freien Heimplatz mehr, so Bode. Mehr als 60 Menschen stünden auf der Warteliste. Nach Schätzungen der Fachleute steige die Zahl der Menschen mit Behinderungen, die einen Werkstatt- oder Heimplatz benötigten: „Rund 36 000 Werkstattplätze müssten nach dieser Rechnung in den nächsten Jahren geschaffen werden."

Als Ergänzung zum jetzigen Angebot in Lastrup soll in Kürze in den Räumlichkeiten des Elisabeth-Stifts eine Wohngruppe mit zehn Plätzen für Menschen mit Schwerstbehinderung, also Personen, die überwiegend auf pflegerische Versorgung angewiesen sind, eingerichtet werden. Angrenzend an diese Wohngruppe sollen im Elisabeth-Stift 22 Werkstattplätze für behinderte Menschen entstehen. Die Umbauarbeiten im Elisabeth-Stift sollen im Februar diesen Jahres beginnen, so dass im Juni/Juli dort der Betrieb aufgenommen werden kann. Die Wohngruppe als auch die Werkstattplätze bleiben in Trägerschaft des Caritas-Vereins Altenoythe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.