• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Zeit für Spenden

11.12.2010

Ihr habt an den Projekttagen fleißig gebastelt und gemalt, und auf unserem Adventsbasar habt ihr euch als tolle Kaufleute erwiesen. Nur so ist es zu erklären, dass ihr die großartige Summe von 1500 Euro erwirtschaftet habt“, lobte der Leiter der Friesoyther Ludgeri-Schule Gerd Hömmken die Mädchen und Jungen der Grundschule. Mit dem Geld, so war es mit den Schülern im Vorfeld abgesprochen, soll armen Menschen, insbesondere kinderreichen Familien und bedürftigen Senioren in Weißrussland zum russischen Weihnachtsfest Anfang Januar geholfen werden. Zu der Hilfsaktion wird seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit vom Malteser Hilfsdienst des Landesverbandes Oldenburg in Kindergärten und Schulen aufgerufen.

Hömmken überreichte im Namen der Kinder den entsprechenden Scheck an die Vertreter der Malteser Gliederung Friesoythe, dem Vorsitzenden Dr. Günter Meschede und Geschäftsstellenleiterin Mechthild Grunert sowie an den Auslandsreferenten des Landesverbandes Oldenburg, Stephan Grabber. In den vergangenen Jahren hatten die Kinder der Ludgeri-Schule die Pakete für die Hilfsaktion selbst gepackt. Für den Transport nach Weißrussland sorgten die Malteser. In diesem Jahr wurde erstmals Geld für diese Aktion gesammelt, damit die Waren vor Ort gekauft werden können. Grabber lobte die Kinder für ihren Einsatz zu Gunsten armer Menschen.

 Mit einer Fördersumme von 2000 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), Filiale Friesoythe, die umfangreichen Restaurierungsarbeiten in der St.-Marien Pfarrkirche Friesoythe. Thomas Heidmeier und Carsten Evering (ovales Bild, von links), von der OLB Filiale Friesoythe, überbrachten die frohe Botschaft. Die Summe, die Pfarrer Michael Borth (ovales Bild, rechts) entgegennahm, wurde zur Restaurierung des großen Zelebrationsaltars im Kirchenraum verwendet. Das Geld stammt aus den Reinerträgen des OLB- Glücks-Sparens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.