• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

3000 Euro Belohnung Ausgelobt
Polizei fahndet mit Videos nach Brandstiftern in Syke

NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

JAGD: Zwei Meistertitel bei Bezirksmeisterschaften

05.04.2007

FRIESOYTHE FRIESOYTHE/EB - 50 Jägerinnen und Jäger konnte der Leiter des Hegeringes Markhausen-Gehlenberg, Theo Schütte, zur Jahresversammlung in Neulorup begrüßen. Mit dabei war auch die Bläsergruppe.

Als Teil des Jahresberichtes konnte eine gegenüber dem Vorjahr erfreulich konstante Jagdstrecke vermeldet werden. Eine Ausnahme hiervon bildet die Zahl der erlegten Ringeltauben, welche sich wesentlich geringer darstellt.

Grundsätzlich belegt die Jagdstrecke eine auf Nachhaltigkeit orientierte Bejagung im Sinne des Jagdgesetzes. Kritisch zu beurteilen ist nach wie vor die Altersstruktur des erlegten Rehwildes. Bei der Trophäenbeurteilung musste Revierförster Peter Halm eine nicht ausgewogene Verteilung feststellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein ausgeglichener Kassenbestand wurde von Wilfried Stammermann als Kassenführer mitgeteilt.

Gleichzeitig standen Neuwahlen des Kassenführers sowie des stellvertretenden Hegeringleiters an: Wilfried Stammermann wurde als Kassenwart und Hans Deeken als stellvertretender Hegeringleiter wiedergewählt.

Mehr als 32 Veranstaltungen hat die Jagdhornbläsergruppe absolviert. Hinzu kamen noch die Übungsabende, berichtete Bläserobmann Eberhard Michler. Als herausragendes Ereignis wurde über die sehr erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb in der Klasse „Silber“ in Springe berichtet.

Schießobmann Gerd Rolfes kritisierte in seinem Jahresbericht die nach wie vor zu geringe Beteiligung an jagdlichen Schießwettbewerben. Besonders hob er die Leistungen von Theo Schütte und Willi Immken bei den Bezirksmeisterschaften im Kurzwaffenschießen hervor; beide holten Meistertitel.

Zum Thema „Aufgaben des Jagdbeirates und des Kreisjägermeisters“ referierte Kreisjägermeister Herbert Pitann. Auch Ehrungen gab es bei der Versammlung. Für 25 jährige Mitgliedschaft im Deutscher Jagdschutzverband konnte Hegeringleiter Theo Schütte Josef Rolfes, Neuvrees, Klaus Hüls, Neuvrees und Willi-Werner Immken, Gehlenberg, auszeichnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.