• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Zwischen Skat und Milch

02.02.2018

Frisch wie die Milch und vielfältig wie die niedersächsischen Milchprodukte – mit diesen und weiteren Ideen trat das Team der niedersächsischen Landesvereinigung der Milchwirtschaft zur Internationalen Grünen Woche in Berlin an. Am Stand in der Niedersachsenhalle (20) standen konstruktive Dialoge und leckere Milch-Genüsse am kuhbetonten Milchbartresen im Mittelpunkt. Niedersächsische Milchbauern unterstützen den „Dialog Milch“ unter dem Motto „Ich bin Milchbauer. ...Frag mich doch!“. Mit dabei war auch Milchbäuerin Anita Lucassen aus Elisabethfehn, die die Aktion „Dialog Milch“ unterstützte und am Stand ihren Hof präsentierte.

Als Botschafterin stellte sie sich nicht nur am Stand den Fragen rund um nachhaltige Erzeugung des qualitativ hochwertigen Lebensmittels Milch, sondern bereicherte auch das Bühnenprogramm auf der Grünen Woche. Besuch bekam Lucassen auch von der Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Cloppenburg-Vechta, Silvia Breher (CDU) aus Löningen. Die neue Bundestagsabgeordnete hatte vor einigen Monaten auch auf dem Hof Lucassen einen ganzen Arbeitstag verbracht. Mit dabei war auch Amos Venema, Milchbauer aus Ostfriesland.

Die Kolpingfamilie Harkebrügge richtete jetzt das Skatturnier für den Bezirk Saterland-Barßel aus. Vier von fünf Kolpingfamilien des Bezirks folgten der Einladung in das Pfarrheim in Harkebrügge. Sieger wurde die Kolpingfamilie Barßel I mit 7257 Punkten. Bester Einzelspieler war Walter Krone, ebenfalls aus Barßel, mit 2295 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.