• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

75-Kilo-Sack versinkt im See: Der Dümmer „geiht“

16.01.2019

Damme Bereits zum 19. Mal hat die Tourist-Information Erholungsgebiet Dammer Berge die „Eiswette Dümmer-See“ veranstaltet. Gerd Muhle, Bürgermeister der Stadt Damme, und der Touristik-Geschäftsführer Bernd Stolle begrüßten dazu rund 70 Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie den Tourismusverbänden aus den Landkreisen Vechta und Diepholz im Jugend- und Freizeitzentrum am Dümmer. Seit 19 Jahren ist es eine Tradition, am 2. Wochenende im Januar eines jeden Jahres den Aggregatzustand des Dümmer-Wassers zu prüfen – ob der Dümmer „steiht oder geiht“ (steht oder fließt). Anders als bei der Bremer Eiswette besteht aufgrund der geringen Wassertiefe des Dümmers zu fast 50 Prozent die Möglichkeit, dass das Gewässer bei Frost komplett zugefroren ist und als Winterparadies genutzt werden kann.

Aber auch in diesem Jahr gab es keine Überraschung, da durch die milden Temperaturen der Dümmer an der Messstelle im Olgahafen nicht zugefroren war. Dieses wurde auch vom Notar Wilhelm Beckmann (Steinfeld), dem Pfarrer Heiner Zumdohme (St. Viktor Damme) und dem stellvertretenden Landrat Friedhelm Biestmann (Landkreis Vechta) festgestellt. Somit lautete das offizielle „amtliche“ Ergebnis, dass der Dümmer bei einer Wassertemperatur von 4,9 Grad und einer Lufttemperatur von 9,0 Grad „geiht“. Geprüft wurde die Konsistenz des Dümmers unter anderem mit einem 75- Kilogramm-Salzsack, der vom Treckerfahrer Peter Zumwalde auf die Wasserfläche hinabgelassen wurde, sowie mit einer „Dümmer-Eiswaage“ und einem Thermometer.

Zum „19. Grünkohlkönig des Dümmer-Sees“ wurde von einer zehnköpfigen Jury Wilhelm Beckmann aus Steinfeld gewählt. In einer Laudatio unterstrich Bürgermeister Gerd Muhle die Leistungen von Beckmann, der sich unter anderem seit vielen Jahrzehnten für den Segelsport (ehemaliger Deutscher Meister) und den Dümmer in verschiedenen Gremien ehrenamtlich einsetzt.

Das musikalische Unterhaltungsprogramm wurde durch „Hens Hensen“ (Jens Lührmann) aus Friesoythe gestaltet, der unter anderem für zahlreiche Schlagerstars wie Andrea Berg, Beatrice Egli und die Amigos Musiktitel schreibt.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.