• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Kleinen Kindern mehr Freiraum lassen

21.06.2019

Damme Der Kita-Alltag ist in vielen Einrichtungen streng durchgetaktet. Morgenkreis, Frühstück, Bastelprojekt, Spielphasen, Mittagskreis. „Die Pädagogen stehen unter dem Druck, den Kindern alles Mögliche beizubringen“, kritisierte Malte Mienert. Der Professor für Entwicklungs- und pädagogische Psychologie aus Berlin forderte jetzt bei einer Fortbildung mit rund 100 Erzieherinnen im Bildungswerk Dammer Berge: „Bereiten Sie die Kinder auf ihre Unabhängigkeit vor.“

In den vergangenen Jahren seien die Erzieherinnen mit immer mehr Projekten und Aufgaben belastet worden. Hinzu kämen völlig überzogene Erwartungen der Eltern, den Kindern alles für die Schule und das Leben beizubringen. Der Kindergarten solle aber Kindergarten bleiben und nicht zur Vorschule werden. Die Kleinen sollten spielen und ihrer Kreativität freien Raum lassen. Dann würde der Lerneffekt von allein einsetzen. „Am besten lernen Kinder dort, wo es Spaß macht“, betonte der Dozent der „Bildungsberatung Monika Hütt“, die zusammen mit dem Bildungswerk Vechta Veranstalter der Fortbildung war.

Mienert forderte die Erzieherinnen dazu auf, Abläufe und Rituale im Kindergarten auf ihre Notwendigkeit zu überprüfen und zugunsten von mehr freien Spielphasen für die Kinder ganz einfach abzuschaffen. „Machen Sie das, wozu die Kinder Lust haben.“

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.