• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Funkende Fastnacht in Damme

15.02.2020

Damme Narren aufgepasst: Der Dammer Carneval steht an. Los geht es am heutigen Samstag mit dem „Fastnachts-Heiligabend“ ab 20.11 Uhr. Der Traditions-Fastnachts-Umzug beginnt am morgigen Sonntag, ab 12.33 Uhr. Der Rosenmontagsumzug startet am 17. Februar ebenfalls um 12.33 Uhr. Die Feierlichkeiten haben eine lange närrische Tradition von 406 Jahren – die können in Deutschland nur wenige Städte vorweisen. Nicht umsonst heißt der offizielle Stadt-Slogan in diesem Jahr „Vernarrt in Damme“. Des Weiteren haben die Dammer in dieser Saison das Motto „Die Fastnacht ist, wenn’s richtig funkt, nach Dammer Art ein Höhepunkt“ gewählt.

Was ist das Besondere am Dammer Festumzug?

Die Dammer Art, den Carneval oder die Fastnacht zu feiern, hat so manche Besonderheiten. Das ist längst nicht nur das C in Carneval, sondern macht sich vor allem am Termin der Umzüge fest. Denn seit 128 Jahren sind die Närrinnen und Narren den anderen „immer einen Schritt“ oder genauer gesagt eine Woche voraus. Die beiden Umzüge am Dammer Fastnachtssonntag und Rosenmontag, 16. und 17. Februar, liegen um sieben Tage vor den rheinischen Festtagen und versprechen wieder – wie schon so oft in den vergangenen Jahren – einen Rekord zu brechen. Sowohl in der Menge der Wagen, Gruppen und Mitwirkenden als auch in der Qualität der Gestaltung. Es werden Rekordzahlen bei der Vielfalt der Themen erwartet.

Wie sind die Vorbereitungen gelaufen?

Die Vorbereitungen des Veranstalters, der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614, sind bezüglich eines Verkehrsleitsystem, der Sicherheit und eines ordnungsgemäßen Ablauf des Zuges schon im Sommer 2019 sorgsam in die Wege geleitet worden. Das heißt: Busunternehmen stellen aus nahen und weiter entfernt gelegenen Orten ihre Dienste zur Verfügung. Zum Dammer Carneval entsteht eine große Party-Meile aus vielfältigen Gaststätten, Buden und Ständen aller Art sowie aus großen Zelten, wo Livebands spielen. In allen Gaststätten und Zelten wird vor allem nach dem Ende der vier- bis fünfstündigen Umzüge viel Trubel erwartet – denn hier wird weiter gefeiert.

Wer steht im Mittelpunkt der Veranstaltung?

Im Mittelpunkt stehen die närrischen Tollitäten mit ihrem Hofstaat. Für die Kinder ist das der zwölfjährige Moritz I. Hackstette, für die Erwachsenen der 51-jährige Frank III. Westerhaus aus dem Ortsteil Auwinkel. Bevor allerdings die prinzlichen Tollitäten mit ihrem jeweiligen Hofstaat und Tausenden Mitwirkenden bei den Umzügen mitfeiern, sind sie zwei Wochen zuvor ständig unterwegs: der kleine Prinz in Kindergärten und Schulen, der große bei den Wagenbauergruppen. Davon gibt es in Damme mehr als 200 mit durchschnittlich je 45 Aktiven, so dass mit 20 Musikkapellen und vielen Organisatoren um die 9000 Mitwirkende die Dammer Umzüge gestalten.

Für die Gäste sind im Innenstadtbereich zehn Kassenhäuschen aufgestellt. Dort können die Besucher das Einlassbändchen für drei Euro bekommen, um zu verschiedenen Bereichen Zugang zu bekommen. Es gilt für den Besuch der gastronomischen Betriebe an allen drei Tagen des Carnevals .

Michael Diederich Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.