• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Akutneurologie als erste Station im Neubau am Start

30.10.2017

Damme Große Freude am Dammer Krankenhaus St. Elisabeth: Mit der Akutneurologie ist aktuell die erste Station im Neubau der Klinik in Betrieb genommen worden.

Sie befindet sich im dritten Obergeschoss und verfügt über 33 Betten, aufgeteilt auf Ein- und Zweibett-Zimmer. „Die neuen Patientenzimmer sind hell, freundlich und modern ausgestattet. Sie haben Hotelcharakter“, so Klinik-Geschäftsführer Ralf Grieshop in einer Presseinformation. Zudem sei die Station auch technisch auf hohem Niveau. Er dankte allen am Bau Beteiligten für ihren Einsatz, und wünschte dem Team der Akutneurologie einen guten Start in den neuen Räumen.

Anfang 2018 sollen auch das erste und zweite Geschoss ihrer Bestimmung übergeben werden: In das zweite Geschoss zieht die Innere Medizin ein, in das erste die Chirurgie, Orthopädie und Gynäkologie. Im Erdgeschoss werden die Funktionsdiagnostik und der klinische Arztdienst untergebracht sein. Die Küche und die Technikzentrale befinden sich im Sockelgeschoss. Auf dem Dach des Neubaus ist die Einrichtung eines Hubschrauberlandeplatzes vorgesehen.

Die Klinik für Akutneurologie am Krankenhaus Damme versorgt mit ihrer Schlaganfallspezialstation die Kreise Vechta, Diepholz sowie den nördlichen Bereich des Kreises Osnabrück. Sie ist somit für etwa 300 000 Menschen bei Notfällen die erste Adresse, um bei akutem Verdacht auf eine Hirndurchblutungsstörung schnelle Hilfe zu leisten.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Weitere Nachrichten:

Dammer Krankenhaus