• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Große Ehre für Bernhard Meyer-Berendes

15.10.2018

Damme Dr. Bernhard Meyer-Berendes und das Dammer Krankenhaus sorgen in der Fachwelt für Aufmerksamkeit: Der leitende Facharzt für Chirurgie/Gefäßchirurgie am Krankenhaus St. Elisabeth ist erwählt worden, seine zukunftsweisende Entwicklung auf dem Bundeskongress der Phlebologen in Bielefeld vorzustellen. Damit nicht genug: Er wurde dort mit dem Preis für den besten Vortrag in seiner Kategorie ausgezeichnet.

Seine Methode mit dem Namen „UMIC“ (Ultraschall assistierte minimal invasive Crossektomie) fand große Resonanz. Denn das Verfahren ermöglicht nun auch Patienten mit Krampfadern, die sich vor einer Operation scheuen, eine optimale Behandlung.

Auf dem Kongress erläuterte Meyer-Berendes, wie er zu der Neuentwicklung kam: „Ich habe festgestellt, dass es insbesondere die Blutergüsse sind, die zu Schmerzen und Komplikationen führen.“ Deshalb habe er eine Methode entwickelt, um die Blutungen noch vor ihrer Entstehung zu stoppen. „Blutverlust und schmerzende Blutergüsse gehören damit der Vergangenheit an“, berichtet Meyer-Berendes.

Der Arzt stellte auf dem Bundeskongress auch seine Studie vor, nach der die überwiegende Mehrheit der Studienteilnehmer keine Schmerzen durch den Eingriff verspürt hat.

„Ich freue mich, dass die Fachwelt ebenso begeistert ist wie es meine Patienten sind“, so der Facharzt: Gerne sei er der Einladung zur 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie nach Bielefeld gefolgt, um dort zu berichten. Weitere Einladungen habe er bereits erhalten. „Die Dammer Entwicklung zieht nun Kreise“, freut sich der Preisträger.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.