• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Bessere Betreuung für Schwangere und junge Mütter

03.01.2019

Damme /Steinfeld /Dinklage Ein neues Angebot für Schwangere und junge Mütter, die keine Hebamme gefunden haben, startet das Hebammenteam am Krankenhaus St. Elisabeth Damme. „Damit möchten wir helfen, eine Versorgungslücke so gut es geht, zu schließen“, betont Hebamme Susanne Schulz aus Steinfeld.

„Wir möchten dazu beitragen, dass alle Frauen eine Betreuung durch eine Hebamme bekommen“, so Schulz. Denn die Betreuung sei wichtig und umfassend. Dazu gehöre zum Beispiel die Hilfestellung bei der Säuglingsernährung und Pflege sowie bei der motorischen Entwicklung.

Die beiden Hebammen Alexandra Stolte aus Dinklage und Maren Schmidt aus Berge bieten ab sofort dienstags und donnerstags Sprechstunden jeweils von 9 bis 13 Uhr in den Räumen der Geburtshilfe des Dammer Krankenhauses an. Damit wollen auch sie frisch gebackenen Müttern helfen, die keine Hebamme für die häusliche Betreuung gefunden haben.

Die beiden Hebammen stehen für die Schwangerenberatung und auch die Betreuung bei Beschwerden zur Verfügung. Beide haben langjährige Erfahrungen im Umgang mit Schwangeren und jungen Müttern.

In der Sprechstunde werden zudem Anmeldungsgespräche für Frauen, die im Kreißsaal des Dammer Krankenhauses entbinden möchten, angeboten. Zudem sind alle zwei Tage ambulante CTG-Kontrollen – auch bei Überschreitung des Entbindungstermines – vorgesehen.

Das neue Angebot werde von den Krankenkassen getragen. Lediglich Leistungen wie Akupunktur oder Taping seien von den Teilnehmerinnen selbst zu zahlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.