• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Polizeistation in Damme evakuiert

10.01.2018

Damme Große Aufregung am Montagmittag vor der Dammer Polizeistation. Eine 56-jährige Dammerin meldete einen herrenlosen Koffer vor dem Gebäude an der Großen Straße. Der Bereich um den Koffer wurde unverzüglich weiträumig abgesperrt. Gleichzeitig wurden die Polizeidiensthundführer und sogenannte Delaborier aus Hannover angefordert – Fachkräfte, die für unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen zuständig sind.

Diese stellten gegen 15 Uhr fest, dass es sich um einen leeren Koffer handelte. Der Koffer wurde für die Spurensuche sichergestellt. An diesem Dienstag teilte die Polizei nun mit, dass sich derjenige gemeldet hat, der den Koffer in Damme abstellte. Ein 75-Jähriger meldete sich völlig aufgelöst bei der Polizei, dass er über die sozialen Medien auf den Einsatz aufmerksam geworden sei.

Der Dammer habe den Koffer vorher gefunden und wollte ihn bei der Polizei abgeben. Da auf der Polizeiwache reger Betrieb herrschte, ging der 75-Jährige wieder – und stellte den Koffer vor der Eingangstür der Wache ab. Er habe den Koffer im guten Glauben und guten Absichten an der Großen Straße abgestellt. Seitens der Polizei werde die Glaubwürdigkeit des Mannes nicht angezweifelt. teilten die Beamten mit.

Weitere Nachrichten:

Polizeistation | Polizei | Polizeiwache