• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Damme

Mama Muh, Maria und die Enkel

05.08.2019

Damme /Warnstedt Als Maria Meyer aus Damme wieder die Schreiblust packte, entstand innerhalb von nur einem Vierteljahr ihr drittes Buch. „Omas Schatztruhe“ enthält auf 100 Seiten Texte und dazu passende Fotos, die den Fokus auf Kinder richten sollen. Genauer gesagt legt die 77-Jährige den Fokus ihrer Texte auf ihre Enkelinnen Jule, Charleen und Luca.

So geht es in einer Geschichte aus dem Alltag der Familie beispielsweise darum, dass die Ältere (Jule) ihrer kleinen Schwester erzählt, dass Kinder auf der Erde nicht lügen sollen. Ein anderes Foto zeigt beispielsweise Charleen und ihren Opa – der dazu passende Text berichtet davon, dass die Enkelin nicht beim Vorlesen ihres Lieblingsbuches gestört werden möchte.

Das Buch solle Eltern ermutigen, ihre Kind zu begleiten und sich auf sie und ihre Fantasie einzulassen. „Kinder werden früh verschult und konditioniert. Davon bin ich kein Fan. Ich finde, Erwachsene sollte ihre Kinder nicht umerziehen“, sagt die gebürtige Warnstedterin, die jetzt in Damme lebt. Die pensionierte Pädagogin rückt das Kind in den Mittelpunkt – in seiner Würde, Eigenständigkeit und Besonderheit. Und das besonders in einer Zeit, die von Hektik, Digitalisierung und Reizüberflutung geprägt ist.

Das Erstlingswerk „Oma und Jule“ erschien 2016 und handelt vor allem von Jule. Im zweiten Buch „Neues von Oma und Jule“ stellte die Enkelin – die dann ja auch schon älter war – andere Fragen, außerdem wurde die zweite Enkelin Charleen mit eingebaut. Dass Jule eine so wichtige Rolle in allen ihrer drei Büchern spielt, macht die 18-Jährige stolz. Den Anstoß, ihre Enkelin mit ins Boot beziehungsweise Buch zu holen, hat Meyer von ihrem Sohn bekommen. Der ist Lektor und gab ihr den Hinweis, ihre Geschichten „von früher“ anders zu verpacken. „Den Rahmen der Geschichten gab dann Jule, die das Erzählte mit ihren Fragen auflockert“, sagt die ehemalige Lehrerin.

Das dritte Buch erzählt nun auch von der Entwicklung der Kinder – vom Kleinkind bis ins Schulalter. „Omas Schatztruhe“ soll ein Appell an Eltern, Großeltern und Erzieher sein, die Kinder zu lieben, und ihnen das Wertvollste zu schenken, was nicht zu bezahlen ist: Zeit.

Das Buch ist im Buchhandel im Oldenburger Münsterlanderland erhältlich und kostet 9,90 Euro.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.