• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Missbrauch – Benediktiner hoffen auf Hinweise

09.03.2016

Damme /Münsterschwarzach Der Benediktinerorden in Damme und die Ordenszentrale in Münsterschwarzach suchen weiterhin nach Zeugen, die Angaben zu Missbrauchsvorwürfen im ehemaligen Dammer Internat des Ordens geben können. Wie berichtet, soll sich ein Pater zwischen 1966 und 1974 an Schülern vergangen haben. Der Pater ist im Jahr 2005 verstorben.

An die 80 ehemaligen Internatsschüler wurden bereits Briefe mit einer Einladung zu Treffen mit Vertretern des Ordens verschickt. Allen Adressaten wurde absolute Vertraulichkeit zugesichert, hieß es.

Nach Informationen der NWZ  gingen 2014 erste anonyme Hinweise bei der Abtei ein. 2015 soll das Thema bei einem Ehemaligentreffen erneut aufgegriffen worden sein. Der von der Kongregation eingesetzte Missbrauchsbeauftragte, Pater Christoph Gerhard, ist unter Telefon  0 93 24/ 2 04 88 erreichbar.

Christoph Floren
Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2804

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.