• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Veranstaltung: 80-Jährige gehört noch lange nicht zum alten Eisen

03.03.2017

Delmenhorst Sie sind moderne Dichter, Poeten und Wortakrobaten: Neun Poetry Slammer aus der Region gehen an diesem Samstag, 4. März, im Familienzentrum „Villa“, Oldenburger Straße 49, in Delmenhorst bei „Kultys & Schraddes Slam-a-rang Vol 5“ an den Start und kämpfen mit Worten um die Gunst des Publikums.

Mit dabei ist auch Deutschlands älteste Slammerin. Marlene Stamerjohanns ist mit ihren 80 Jahren aber kein deut leiser als ihre jüngere Konkurrenz. Die Wilhelmshavenerin steht regelmäßig auf der Bühne und präsentiert dem mit Spannung lauschenden Publikum ihre Dichtkunst. „Marlenes Texte sind intelligent und politisch, aber gleichzeitig auch lustig“, freut sich Organisator sowie Moderator Joschka Kuty auf das Poetry-Urgestein.

Seit rund 20 Jahren macht die rüstige Rentnerin nun schon bei Poetry Slams mit und ist so seit den Anfängen dabei. Poetry Slam sei erst seit den 90er-Jahren in Deutschland bekannt, erklärt Kuty. Er selbst fing 2015 an, Veranstaltungen in Delmenhorst zu organisieren und anzubieten. Am 4. März ist es bereits sein fünfter Wettbewerb, den er in der Stadt zusammen mit einem Freund veranstaltet.

„Kultys & Schraddes Slam-a-rang Vol 5“ beginnt am Samstag um 19 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Die Platzzahl ist auf 100 Plätze begrenzt. Wer also noch einen Platz erhaschen will, sollte rechtzeitig kommen, rät der Moderator. Der Eintritt kostet fünf Euro. Der Gewinn kommt der Kinderwunschbaum-Aktion der Stadt zugute. Nachwuchs-Comedian Yusuf Deniz konnte als Gast-Künstler gewonnen werden. Das Duo „Julez“ wird dem Publikum musikalisch einheizen.

An dem Abend wird außerdem ein Kamerateam vom Norddeutschen Rundfunk von der Partie sein und den Poetry Slam über die gesamte Zeit begleiten. Die Sendeanstalt plant ein Porträt über Stamerjohanns für die Sendung „Das!“ auf N3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.