Delmenhorst - Auf dem Neujahrsempfang im Hotel/Restaurant Thomsen des Ortsclubs Delmenhorst im ADAC wurden auch einige Ehrungen vorgenommen. In seiner Begrüßungsrede trug der Vorsitzende Dr. Wolfgang Schmidt er auch einiges vor über den jährlich stattfindenden Verkehrsgerichtstag in Goslar.

Leider musste er auch eine nicht so gute Nachricht für alle Oldtimerfahrer preisgeben, denn dieses Jahr findet aus organisatorischen Gründen die ADAC-Oldtimer-Rallye „Rund um die Hünengräber” nicht statt. In der Veranstaltungsplanung für das Jahr 2018 wird dann die 15. ADAC-Oldtimer-Rallye in gewohnter Form am 3. Juni 2018 wieder mit enthalten sein.

In der Clubmeisterschaft wurde zum ersten Mal jetzt Karl-Ernst Meyer Clubmeister, gefolgt von Vorgänger Uwe Huntemann. Der dritte Platz wurde von der Sportleiterin Regina Wolf erreicht. Holger Weitz wurde vierter. Die weiteren Plätze belegten Heiko Georg, Peter Stelljes, Tobias Sauer, Wolfgang Sauer sowie Günter Lehmkuhl.

Für die sportlichen Erfolge in der Saison 2016 wurden Uwe Huntemann und Karl-Ernst Meyer, welche mit einem Mercedes Ponton Baujahr 1959 unterwegs waren und den 2. Platz im ADAC- Weser-Ems-Cup machten, mit einem Präsent geehrt. Eine Ehrung wurde auch Heiko Georg zuteil, der mit seinem Motorrad BMW R 4 Baujahr 1935 den 3. Platz beim Touristik-Pokal erreichte.

Die Kinder Janine Strudthoff und Erja Rüdemann wurden für die gute Leistung auf dem Fahrradsektor bei der 3. offenen Delmenhorster Fahrradstadtmeisterschaft ausgezeichnet. Die 4. Stadtmeisterschaft findet in diesem Jahr am 20. August statt.