• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Andrea Meyer-Garbe zieht sich aus Politik zurück

27.06.2016

Delmenhorst Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Meyer-Garbe wird im September nicht für den Stadtrat kandidieren. Mit dieser Nachricht – nur wenige wussten schon vorher Bescheid – überraschte die Delmenhorster Kommunalpolitikerin die Delegierten und Gäste des zur Beratung und Verabschiedung des Kommunalwahlprogramms einberufenen Unterbezirksparteitages am Sonnabend im Hotel Thomsen. Meyer-Garbe führte die Fraktion fünf Jahre lang.

Es seien familiäre Gründe, die sie zu diesem Schritt bewogen hätten, sagte die nach eigenem Bekunden leidenschaftliche Politikerin in ihrer persönlichen Erklärung. Die Familien-eigene Firma, ein Reinigungsunternehmen, wüchse und erfordere ihre volle Kraft. Meyer-Garbe dankte vor allem der Fraktion für die gute Zusammenarbeit: „Diese 13 haben dafür gesorgt, dass diese Stadt ein SPD-Gesicht hat.“

„Wir waren ziemlich fassungslos, akzeptieren aber Deine Gründe“, sagte Fraktionskollegin Antje Beilemann, „Du warst unsere Ideengeberin und unsere Kritikerin. Wir werden Dich schmerzlich vermissen.“ Auch die Unterbezirksvorsitzende Gabi Baumgart sparte nicht mit guten Worten: „Du hast die Latte für denjenigen, der Deine Nachfolge antreten wird, ziemlich hoch gehängt.“

Baumgart geht davon aus, dass die SPD bei der Kommunalwahl am 11. September ihre derzeitige Stärke im Rat wird verteidigen können. Den offiziellen Wahlkampfauftakt der Sozialdemokraten mit einer Veranstaltung in der Markthalle kündigte sie für den 23. Juli an.

Die Stabilisierung der kommunalen Finanzen, die Entwicklung der Hertie-Immobilie, der Verzicht auf ein Parkhaus Am Vorwerk, der Bau von Sozialwohnungen, die Bewältigung der Zuwanderung, das medizinische Angebot, Lärmschutz und der Bau eines neuen Graft-Wasserwerks sind einige Schwerpunkte aus dem Wahlprogramm der SPD.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.