• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Bald glänzen die Karosserien wieder in der Stadt

04.04.2017

Delmenhorst Bald haben Auto-Liebhaber wieder einen Grund mehr sich zu freuen. Denn am 23. April wird wieder die gesamte Delmenhorster Innenstadt voll mit neuen Modellen, schicken Gebrauchten und Fahrsimulatoren sein. Grund ist der 11. Auto-Frühling. Autohäuser in und um Delmenhorst stellen im Zentrum aus. „2017 ist ein neues Rekordjahr“, sagt Ines Menke von der Delmenhorster Wirtschaftsförderung. Zusammen mit ihrer Kollegin Lea Freuer stellte sie am Montagnachmittag in der Markthalle am Rathausplatz das Programm zum Auto-Frühling vor. Denn 2017 werden mehr Autos ausgestellt, als 2016. Insgesamt 99 Wagen von 24 verschiedenen Marken können die Besucher von 12 bis 18 Uhr betrachten. Um 13 Uhr ziehen die Geschäfte in der Innenstadt mit dem verkaufsoffenen Sonntag nach. „Die Veranstaltung wird eben gut angenommen“, weiß Menke. Auf dem Rathausplatz wird es eine Borgward-Ausstellung geben. Der ehemalige große Bremer Autobauer stellt seine neuen Modelle BX 7 und BX 5 vor. Für sonnige Stimmung bei hoffentlich gutem Wetter wird die Band Calabaro mit karibisch-lateinamerikanischen Rhythmen vor Ort sorgen. Am Rathhausbrunnen werden die Wohnmobilfreunde Delmenhorst zahlreiche Wohnmobile ausstellen. Und die Verkehrswacht Oldenburg bietet in der Nähe der Wohnmobilfreunde wieder einen simulierten Überschlag im Überschlagssimulator an. Außerdem haben Fahrradbesitzer die Möglichkeit sich vor Ort ihr Rad codieren zu lassen. Neue Wege geht die Fahrschule Musterschule in der Markthalle. Dort präsentiert sie ihr neues Fahrschulauto. Das ist kein geringeres als das BMW-Elektroauto i3. Hier gibt es einen Fahrsimulator.

Am Wallplatz können sich Kinder auf ein umfangreiches Programm – Spielwiese, Kinderschminken und Hüpfburg – freuen. In der Langen Straße werden verschiedene Touristenregionen um Delmenhorst ihre Freizeitprogramme vorstellen. Vor dem ehemaligen Hertie-Kaufhaus werden zum ersten Mal Gebrauchtwagen angeboten. Etwas größer als im letzten Jahr wird die Bikermile in der Bahnhofstraße sein. Am Schweinemarkt sorgen US-Oldtimer und die Linedancer aus Delmenhorst für zusätzliche Stimmung. Um 14 und um 16 Uhr werden je zwei kostenlose Gästeführungen angeboten. Wer am 23. April den Überblick behalten, will, steigt am besten auf den Wasserturm, der ab 13 Uhr geöffnet ist.

Tatiana Gropius
Volontärin, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Weitere Nachrichten:

Delmenhorst | Borgward | Calabaro | Verkehrswacht

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.