• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Bis zu 200 Euro im Jahr weniger für Energie ausgeben

12.01.2017

Delmenhorst Auch 2017 geht es mit dem Projekt Stromspar-Check in Delmenhorst weiter. Dabei handelt es sich um eine Klimaschutz-Aktion, die sich an Menschen mit geringem Einkommen wendet.

„Wenn also jemand ALG II, Wohngeld oder Grundsicherung bekommt, hat er die Möglichkeit, an dieser Aktion teilzunehmen“, so der kommunale Stromspar-Check-Koordinator Ulf Moritz vom Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) Hollen, das die Aktion in Delmenhorst begleitet. Die Teilnehmer erhalten einen kostenlosen Strom- und Wasserverbrauchscheck in ihren jeweiligen Haushalten. Die dazugehörigen Einsparhilfen wie LED-Leuchten, schaltbare Steckerleisten oder einen sparsamen Duschkopf erhalten die Teilnehmer bis zu einer Grenze von maximal 70 Euro umsonst (vom Bundesumweltministerium, welches die Aktion finanziert). Auf diese Weise würden sich laut RUZ die Energie- und Verbrauchskosten je nach Haushaltsgröße um bis zu 200 Euro im Jahr verringern lassen.

Für die Anmeldung zur Teilnahme gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man meldet sich beim RUZ schriftlich (Anschrift: Umweltzentrum Hollen, Holler Weg 35, 27777 Ganderkesee) oder telefonisch unter 04223/932053. Oder man kommt an diesem Freitag, 13. Januar, und an allen darauffolgenden Freitagen von 9 bis 12 Uhr in die Räume des Seniorenbeirates Delmenhorst (Lange Straße 1a (City-Center, Eingang Marktstraße). Dort werden die beiden kürzlich vom RUZ eingestellten Stromsparhelfer Werner Herbst und Frank Klammer die Interessenten beraten und auch gleich einen Termin für den Stromsparcheck vereinbaren.

Beim ersten Termin werden die Stromverbräuche in der Wohnung gemessen. Mithilfe der Messwerte und der Abrechnungen werden die Einsparmöglichkeiten festgestellt. Die Auswertung wird bei einem zweiten Hausbesuch besprochen. Beim zweiten Besuch werden auch die Stromsparhilfen gleich eingebaut.


  www.stromspar-check.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.