• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Jugend Musiziert: Blockflötenduo und Querflötentrio kommen weiter

23.01.2017

Delmenhorst „Es gab Gott sei Dank keine Tränen.“ Eine positive Bilanz zog Michael Müller, Leiter der Musikschule der Stadt Delmenhorst (MSD), nach dem am Samstag stattgefundenen Regionalwettbewerb 2017 von „Jugend musiziert“ für das südliche Oldenburger Land in dem Musikschul-Gebäude an der Schulstraße und dem gegenüberliegenden Gymnasium an der Willmsstraße. Auch wenn jemand die Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Wolfenbüttel nur knapp verpasst hatte, blieb die Stimmung bei den Jungen und Mädchen und den Jugendlichen entspannt. Das sei, so Müller, wohl auch auf die gut besetzte und fair urteilende Jury zurückzuführen. „Die Teilnehmer, die Juroren, die Eltern haben sich bei uns wohlgefühlt“, so Müller. Die Cafeteria im Obergeschoss sei immer voll gewesen.

Gegen 18.45 Uhr, zum Abschluss des ganztägigen Wettbewerbs mit rund 120 Teilnehmern aus Delmenhorst sowie den Landkreisen Oldenburg, Cloppenburg und Vechta, seien noch bestimmt 80 Leute dagewesen, die die Punkteverkündung der Jury live miterleben wollten. Mit dem Abschneiden der Musikschul-eigenen Schüler zeigte sich Müller sehr zufrieden: Das Blockflötenduo Jule Osmers und Joyce Huntemann hat die Weiterleitung zum Landeswettbewerb geschafft, ebenso das Querflötentrio Jette Herchenröder, Julia Prange und Anna Tonagel.

Das Gewinnen und Weiterkommen stünde aber gar nicht so im Mittelpunkt der Regionalwettbewerbe. „,Jugend musiziert‘ hat vor allem einen Begegnungscharakter“, sagt der Musikschulleiter. Die jungen Musizierenden würden im Verlauf des Tages vieles voneinander lernen und ins Gespräch kommen. Und gar nicht hoch genug zu schätzen seien die zeitnah nach dem Vorspiel stattfindenden Beratungsgespräche der Juroren mit den jungen Instrumentalisten.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.