• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

SPRECHSTUNDE: Bürger sollen im Rathaus ein offenes Ohr finden

21.11.2006

DELMENHORST DELMENHORST/LO - Bürgernähe soll keine leere Worthülse bleiben: Das hat sich Oberbürgermeister Patrick de La Lanne vorgenommen. Und ein Weg, die Sorgen, Nöte und Wünsche der Bürger kennen zu lernen, ist der, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Aus diesem Grund hat das Stadtoberhaupt regelmäßige Bürgersprechstunden im Rathaus angekündigt. Und gestern war – nach knapp drei Wochen im neuen Amt – die Premiere.

Hans-Joachim Steiner mit Ehefrau Rosalie und deren Sohn Onokere Broren waren die ersten Bürger, die dem neuen Chef im Rathaus ihr Anliegen vortragen konnten. Die Nigerianerin wollte ausländerrechtliche Fragen geklärt wissen. Doch das war nur eines der Themen, mit denen de La Lanne konfrontiert wurde: Es ging außerdem um die Einführung einer Regionalwährung, um Mietstreitigkeiten und um Probleme mit Stadtgrün. Und auch eine allein erziehende Mutter hatte sich angemeldet, um sich im Rathaus Unterstützung bei der Lösung ihrer Probleme zu holen.

„Wir werden jeder Frage nachgehen und nach einer Lösung suchen, sofern sie im Bereich unserer Zuständigkeiten liegt“, versicherte der Oberbürgermeister. Sina Stumpe aus dem Referat Öffentlichkeitsarbeit werde den Anregungen, Beschwerden und Fragen verwaltungsintern nachgehen und die Bürger anschließend über das Ergebnis informieren. „Auf Wunsch sind aber natürlich auch vertrauliche Vier-Augen-Gespräche möglich“, unterstrich de La Lanne.

Der Oberbürgermeister kündigte gestern an, er werde die Sprechstunden künftig im Rhythmus von vier bis sechs Wochen regelmäßig anbieten. „Das soll ein Signal sein.“ Sie sollen auch in Zukunft planmäßig montags stattfinden und werden etwa 90 Minuten dauern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.