• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Adventskalender: Mit kleinen Momenten Freude verschenken

23.11.2020

Delmenhorst Mit dem Adventskalender startet sie gefühlt offiziell: die Weihnachtszeit. Tag für Tag kann man mit den 24 Türchen jemandem eine kleine Freude bereiten und die Wartezeit aufs Weihnachtsfest versüßen. Vor allem für Kinder sind Adventskalender ein Klassiker und fast ein Muss. Aber auch Erwachsene freuen sich über 24 kleine Aufmerksamkeiten.

Fertigen Kalender kaufen

Selbstverständlich könnte man einen fertigen Adventskalender kaufen. Dann wäre das Thema schnell abgehakt. Man kann aber auch etwas früher überlegen, was die 24 Türchen, Säckchen, Gläschen oder sonstigen Behältnisse beherbergen sollen. Dann lässt sich feststellen, dass so ein Adventskalender nicht nur ideenreich und kreativ, sondern auch nachhaltig und unverpackt befüllt werden kann.

Statt Süßigkeiten kann man zum Beispiel kleine Papiertütchen oder -päckchen mit Nüssen oder Trockenfrüchten wie Rosinen, Datteln, Mangostreifen oder Aprikosen schnüren. All dies lässt sich unverpackt und in den gewünschten Mengen kaufen – zum Beispiel im Unverpacktladen Freiraum von Pia Sattler. „Es müssen ja auch nicht immer große Mengen hinter einem Türchen stecken. Kleinigkeiten reichen doch aus“, sagt sie. Und auch Süßigkeiten kann man unverpackt erstehen. „Wir haben sogar einen großen Anteil veganer Naschereien“, sagt Sattler.

In Reagenzgläsern kann man sich zudem einen Gewürzadventskalender abfüllen lassen. Das gibt dem Essen jeden Tag eine besondere Geschmacksnote. Für die gemütlichen Teetrinker gibt es eine eigene Variante mit den verschiedensten Teesorten. „Für Hobbyköche kann man kleine Flaschen mit besonderen Ölen in den Kalender packen“, schlägt Sattler vor. Wer gern weihnachtliche Liköre trinkt freut sich vielleicht über eine Adventsflasche aus Glas mit der 24-tägigen Skala, in die der Lieblingslikör abgefüllt wurde. „Dann kann man sich jeden Tag ein Schlückchen gönnen“, sagt Sattler schmunzelnd.

Gegen graue Tage

Für Weihnachtsstimmung können auch ätherische Öle sorgen. In Reformhäusern, Apotheken und Unverpacktläden gibt es sie in Glasfläschchen und reiner Form ohne synthetische Zusätze. Auch Seifen, Körperbutter, Shampoos oder Duschgels in fester Form sind unverpackt erhältlich. Gegen graue und dunkle Tage helfen umwelt- und gesundheitsfreundliche bunte Nagellacke. Und gegen spröde Lippen gibt es einen ökologischen Lippenbalsam.

Kalender für Kinder könnte man mit nachhaltigen Wachsmalblöcken oder Buntstiften, Öko-Holzbausteinen, Bastelzubehör, Holzperlen und Bändern zum Auffädeln, Stempel-Sets aus Holz, Zubehör für Kaufmannsläden oder Spielküchen, Holztieren oder mit Mini-Puzzles befüllen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.