• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Tuning, Technik und noch viel mehr

29.03.2018

Delmenhorst Zwölf Autohäuser, Biker, Freizeit- und Touristikanbieter, diverse Musikgruppen und erstmals auch Tuning-Experten hat die Delmenhorster Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (dwfg) für den zwölften Delmenhorster Autofrühling verpflichtet. Die Leistungsschau der regionalen Automobilbranche mit hohem Unterhaltungswert für Jung und Alt findet dieses Jahr am Sonntag, 22. April, von 12 bis 18 Uhr statt. Und wieder ist der Autofrühling mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden. Die Geschäfte öffnen ab 13 Uhr. Was wo los ist:

Aktionen auf dem Bismarckplatz

Der Bismarckplatz wird sich belebter präsentieren als bisher, verspricht dwfg-Mitarbeiterin Lea Freuer. „Zwei Autohäuser stellen ein tolles Programm auf die Beine, und ein Caterer ist auch da“, sagt sie. Präsentiert werden die Marken Volvo, Jeep, Alfa Romeo, Fiat, Abarth und Ford.

Aktionen auf dem Rathausplatz

Auf dem Rathausplatz erwarten den Autofrühling-Besucher rund 100 Fahrzeuge von 20 aktuellen Marken, darunter Audi, BMW, Skoda, VW, Peugeot und Renault, um nur einige zu nennen. Für Musik sorgt die Band „Delta Crabs“ mit Blues & more. Sieben Caterer bieten Snacks und Imbisse von süß bis herzhaft feil.

Getuntes auf dem Rathausbrunnenplatz

Erstmals dabei ist in diesem Jahr das „Fasteam“ aus Bremen mit getunten Serienfahrzeugen. Auf dem Rathausbrunnenplatz lädt es bei Gratisgetränken zum Fachsimpeln ein. „Wir sind nicht die Kriminellen von der Straße“, betonen die „Fasteam“-Gründer Fabian Treptow und Sascha Bremer. „Wir wollen zeigen, was man mit Autos so machen kann.“ 23 getunte Autos werden gezeigt.

Podiumsdiskussion in der Markthalle

In der Markthalle gibt es Informationen zum Elektromobilitätskonzept, das die Stadt zurzeit im Rahmen des Klimaschutzkonzepts unter Einsatz von Fördergeldern des Bundes von einem Bremer Planungsbüro entwickeln lässt. Von 14 bis 15 Uhr findet dort ein Podiumsgespräch zum Thema mit dem städtischen Klimaschutzmanager Dr. Christian Pade, Dipl. Ing. Sebastian Schröder-Dickreuter von dem Planungsbüro und Vertretern der Stadtverwaltung statt.

Verkehrsübungen auf dem Wallplatz

Einen Verkehrsübungsplatz für Kinder wird die dwfg auf dem Wallplatz aufbauen. Dort gibt es auch Kinderschminken und Mitmachaktionen der „Hula-Hoop-Kinderwerkstatt“.

Touristik und Freizeit in der Fußgängerzone

Vor dem ehemaligen Hertie-Komplex in der östlichen Fußgängerzone wird es wieder um die Themen Touristik und Freizeit gehen. In der westlichen Fußgängerzone gibt es ein bunt gemixtes Veranstaltungsprogramm. Als Walking Act wird dort auch sicherlich das Duo „Mischenmeister“ aus Bremen vorbeikommen und Rock & Pop unplugged darbieten.

Oldtimer und Country-Musik

Die Biker, zum fünften Mal beim Delmenhorster Autofrühling dabei, werden wieder die Bahnhofstraße in Beschlag nehmen. Dort wird der Singer und Songwriter Tom Shadow aus Oldenburg Lieder im Country-Stil präsentieren. US-Autos und US-Oldtimer sind auf dem Schweinemarkt zu sehen. Auch eine Tanzgruppe ist dabei und ein DJ macht Musik. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Wolfgang Bednarz
Delmenhorst
Redaktion Delmenhorst
Tel:
04221 9988 3

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.