• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Bildung: BBS II bauen ihr Angebot aus

02.06.2020

Delmenhorst Die Berufsbildenden Schulen II (BBS) in Delmenhorst bauen ihr Angebot in der Pflege aus: Ab dem kommenden Schuljahr führen sie die generalistische Pflegeausbildung ein. Dafür haben sie nun die Genehmigung der Landesschulbehörde erhalten.

„Das ergänzt sich mit unseren anderen Angeboten“, freut sich Schulleiter Ulrich Droste über die neue Möglichkeit. So würden die BBS II quasi zu einer eigenen Pflegeschule für Delmenhorst.

Curriculum erarbeitet

Die generalistische Pflegeausbildung bündelt die Ausbildungen Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflege. In den ersten beiden Ausbildungsjahren gibt es feste Lerninhalte für alle Schüler, im dritten können sie einen Schwerpunkt setzen.

Keine dieser Ausbildungen gab es zuvor an den BBS II. Sie bieten in der Pflege bislang die Ausbildung zur Pflegeassistenz – die den Einstieg mit einem Hauptschulabschluss ermöglicht–, die Berufsfachschule Pflege sowie das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Pflege an. Mit der neuen Ausbildung gebe es nun viele Möglichkeiten und Wege für die Schüler, die alle ineinandergreifen, ist Droste überzeugt.

Dafür wurde in den vergangenen Monaten nicht nur das Curriculum erarbeitet, sondern auch die Lehrerschaft aufgestockt: Teamleiterin Uta Dietrich und Abteilungsleiterin Katrin Meyer-Abich verstärken das Team. Außerdem wurden neue Referendare eingestellt, „sodass wir auch zukünftig die qualitativ hochwertigen Ausbildungen sicherstellen können“, sagt Droste.

Normaler Start erhofft

Ob der Schulbetrieb nach den Sommerferien, also ab dem 27. August, wieder geregelter läuft als zurzeit wegen Corona, ist noch nicht absehbar. Auch wenn Droste sich wünscht, mit der Pflegeschule „normal“ starten zu können, werden die ergriffenen Maßnahmen fortgesetzt, falls erforderlich. Dazu gehören sieben unterschiedliche Eingänge, versetzte Pausenzeiten und geteilte Klassen.

 Interessenten können sich unter Telefon  0 42 21/8550 über die verschiedenen Möglichkeiten informieren und sich beraten lassen, welches für sie das richtige Angebot ist. Bewerbungen sind ab sofort möglich über die Internetseite der BBS:


     www.bbs2.de/info-center/anmeldungen 
Jana Budde Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2452
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.