• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Rollstuhlfahrerin erliegt Verletzungen im Krankenhaus

10.09.2018

Delmenhorst /Bremen Eine 66-jährige Rollstuhlfahrerin ist zwei Tage nach einem Verkehrsunfall in Delmenhorst im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau hatte am Donnerstag lebensgefährliche Verletzungen erlitten, als sie beim Überqueren einer Straße von einem nach rechts abbiegenden Lastwagen mit Anhänger erfasst worden war.

Sie geriet mit ihrem motorisierten Rollstuhl zwischen das Fahrzeug und den Anhänger und wurde etwa 10 Meter vom Anhänger geschoben. Die 66-Jährige erlag am Samstag in einem Bremer Krankenhaus ihren Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Gegen den 42-jährigen Lkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weitere Nachrichten:

Delmenhorst | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.